Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Literatur: Im Schatten des Vulkans

Literatur
10.09.2016

Im Schatten des Vulkans

Das Cover für „Die Ferne“ gestaltete Florian L. Arnold selbst.
Foto: Mirabilis

Florian L. Arnolds „Die Ferne“ erzählt von der Suche eines Verlorenen nach sich selbst und der Heimat

Über allem wacht der Vulkan: Das Leben Evren Attockers, dem Protagonisten und Ich-Erzähler von Florian L. Arnolds „Die Ferne“, steht im Zeichen des brodelnden Berges. Seine Eltern widmeten ihr Leben den Vulkanen der Welt, doch ihn erinnert der Anblick an den Tod. Attocker ist nie so richtig angekommen im Leben, aufgewachsen in der Einsamkeit, fremd in der Gesellschaft anderer. Doch dann erwacht in ihm die Sehnsucht nach der Ferne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.