Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Literatursalon würdigt Klassiker

13.11.2018

Literatursalon würdigt Klassiker

Kleines Festival mit großen Namen

Der Literatursalon Donau setzt in den kommenden Wochen ein seit Langem gehegtes Herzensprojekt in die Tat um: Sieben Abende rund um Klassikerautoren des (vorwiegend) 20. Jahrhunderts, die die Leser zu kennen glauben – und doch in Gefahr sind, übersehen oder vergessen zu werden. Die Idee zu diesem kleinen Festival kam den Machern Rasmus Schöll und Florian L. Arnold schon mit der „Literaturwoche Donau“, wo immer wieder Autoren von Vorbildern schwärmten. Oftmals seien da Namen wie Brecht oder Poe gefallen. Und auch den Veranstaltern selbst fielen immer wieder die immensen Qualitäten der heute als Klassiker bezeichneten, zu ihrer Zeit meist jedoch sehr modernen, oftmals auch die Grenzen der damals geltenden Literatur-Regeln brechenden Stoffe auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.