Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Senden: Eine Textilproduzentin mit sozialer Ader

Senden
14.11.2019

Eine Textilproduzentin mit sozialer Ader

Sina Trinkwalder signierte ihre Bücher für die Besucher im Haus der Begegnung. Ungefähr 60 Zuhörer kamen zum Vortrag in Senden.
Foto: Andreas Brücken

Sina Trinkwalder spricht in Senden über ihre frühere Karriere und ihren Sinneswandel. Erfolg macht die 41-Jährige nicht am Umsatz fest.

Als eine der „besten Unternehmerinnen, die das Land derzeit zu bieten hat“, hat sich Sina Trinkwalder ihrem Sendener Publikum vorgestellt. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen inklusive Bundesverdienstkreuz hat die 41-Jährige bereits für ihre Arbeit erhalten. Bei so viel beeindruckender Leistung hebt mancher Besucher anerkennend die Augenbrauen. Doch bevor Trinkwalder im Haus der Begegnung noch weiter in Selbstbeweihräucherung verfällt, setzt sie selbst der Darstellung ein Ende: „Es erhält in unserer Leistungsgesellschaft nur Anerkennung, wer in seinem Beruf eine erfolgreiche Karriere vorweisen kann“, sagt sie ernüchternd und erinnert an die Kindheitsträume, in denen Buben noch Feuerwehrmann und Mädchen Prinzessinen oder Tierärztin werden wollten. „In der Pubertät zählt dann nur noch ein Beruf mit Aussicht auf Karriere und Erfolg, um sich die Statussymbole leisten zu können.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.