1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Sie gehen gemeinsam durch Höhen und Tiefen

Weißenhorn

21.02.2019

Sie gehen gemeinsam durch Höhen und Tiefen

Käthe und Edmund Koschmieder zeigen ihr 65 Jahre altes Hochzeitsfoto. Jüngst feierte das Paar seine Eiserne Hochzeit.
Bild: Andreas Brücken

Beim Faschingsball hatte es zwischen Käthe und Edmund Koschmieder auf Anhieb gefunkt. Inzwischen ist das Paar aus Attenhofen seit 65 Jahren verheiratet.

Es muss schon so etwas wie die Liebe auf den ersten Blick gewesen sein, als sich Käthe und Edmund 1952 zum ersten Mal auf einem Faschingsball in Sigmaringen gesehen haben. Und diese Liebe hält nun schon seit mehr als 65 Jahren. Jüngst hat das Ehepaar Koschmieder Eiserne Hochzeit gefeiert.

„Wie es sich gehört, hat er mich zum Tanz aufgefordert“, erzählt Käthe Koschmieder. Mit erhobenem Zeigefinger fügt ihr Mann hinzu: „Es hat gleich auf Anhieb gefunkt.“ Walzer, Swing oder Foxtrott habe man damals getanzt, erinnern sich die beiden. Doch bis die Hochzeitsglocken für das Paar läuteten, dauerte es noch zwei Jahre. „Wir wollten uns erst einmal richtig kennenlernen“, sagt Käthe Koschmieder. Viele Möglichkeiten hatten sie dazu aber nicht: Während heute frisch verliebte Paare oft individuelle Trekkingtouren, abenteuerliche Fernreisen oder exklusive Wellnesstage miteinander erleben, haben die beiden in den in den 1950er-Jahren ganz bescheiden ihre gemeinsame Freizeit verbracht. „Wir hatten nicht viel Geld“, sagt Edmund Koschmieder und erinnert sich an eine Radtour zum Bodensee. Ein Hotel habe man sich nicht leisten können, erzählt er weiter: „Wir haben in Decken eingehüllt unter den Sternen übernachtet.“

Das Paar hat acht Enkel und acht Urenkel

1970 kam die junge Familie nach Attenhofen. Die drei Kinder Peter, Rita und Kurt sollten in einem eigenen Haus genug Platz haben. Viel Zeit, Kraft und Arbeit steckten sie in ihr schmuckes Eigenheim: „Tagsüber war ich in der Arbeit und nach Feierabend auf der Baustelle“, sagt Edmund Koschmieder. Auch seine Brüder hätten ihm dabei viel geholfen. „Sonst hätten wir das nicht schaffen können.“ Auch heute lebt das Ehepaar noch in seinem Haus.

Auf die Frage, wie ein langes Zusammenleben funktioniert, müssen die beiden ihr Lachen unterdrücken. Dann betont Käthe Koschmieder, dass jeder irgendwie mal nachgeben müsse. Schlimme Probleme hätten sie ohnehin selten gehabt. Ihr Mann stimmt ihr zu und ergänzt, dass es immer Höhen und Tiefen gebe, die man miteinander durchstehen müsse. Ihren Ehrentag zur Diamantenen Hochzeit feierte das Paar im großen Kreis der Familie: „Wir haben acht Enkel und acht Urenkel – da kommt so einiges an Besuchern zusammen“, sagt Edmund Koschmieder sichtlich stolz.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_1117.tif
Festakt

Silbernes Schuljubiläum

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen