Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Theaterei: Die rasende Angst vor dem Versagen

Theaterei
15.10.2012

Die rasende Angst vor dem Versagen

Anke Siefken spielt einen Alt-Linken, der sich in einem imaginierten Gespräch mit der modernen Arbeitswelt konfrontiert.
Foto: Florian L. Arnold

Das Stück „Restwärme“ verdeutlicht das Gnadenlose unserer Erfolgsgesellschaft

Herrlingen Ein Mann, namenlos, eine Allerweltsfigur, bereitetet sich auf ein Bewerbungsgespräch vor. Er probt für den Ernstfall: Beginnt man mit einem zügigen „Guten Morgen“ oder doch besser mit einem forschen „Grüß Gott“? Wie viel Lächeln darf man sich erlauben? Und verrät eine Jeans eventuell eine linke Gesinnung? Und was tun, wenn im Auftritt nicht ausreichend Potenz durchscheint?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.