Newsticker
FDP entscheidet über Ampel-Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Evangelische Kirche nutzt Münstergefühle

Ulm
13.09.2019

Evangelische Kirche nutzt Münstergefühle

Peter Schaal-Ahlers, Stefanie Klitzner und Dekan Ernst-Wilhelm Gohl bei der Vorstellung der neuen Kircheneintrittsstelle.
Foto: Dagmar Hub

Unterhalb des höchsten Kirchturms der Welt sollen ganz unbürokratisch neue Schäfchen gewonnen werden .

Ein Stehtisch, ein Strauß Blumen, ein Plakat und Sitzgelegenheiten auf Bänken. Und Martin Luther selbst am Bankende – die Puppe mit dem freundlichen Luther-Gesicht ist ein Maskottchen: Ein ruhiger Bereich an der Nordpforte des Ulmer Münsters – in der Nähe der Automaten für die Eintrittskarten zum Turmaufstieg – ist ab kommenden Samstag „Kircheneintrittsstelle“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.