Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Neuer Begegnungsort in alten Ulmer Gemäuern

Ulm
26.09.2019

Neuer Begegnungsort in alten Ulmer Gemäuern

Nach zweijähriger Renovierungszeit öffnet das Bischof-Sproll-Haus in der Ulmer Olgastraße 137 neben der Georgskirche.
Foto: Dagmar Hub

Ein Haus in der Olgastraße, in dem früher das Landratsamt untergebracht war, hat jetzt viele Nutzer.

Die Aufschrift „Bischof-Sproll-Haus“ in goldenen Buchstaben wurde gerade rechtzeitig in den roten Sandstein über dem alten Portal des repräsentativen Hauses Olgastraße 137 angebracht. Nach zwei Jahren Renovierung wird das Gebäude, das früher Bischof-Ketteler-Haus hieß, am 28. September eingeweiht. Das vierstöckige Haus, erbaut 1903, gehört der Diözese Rottenburg-Stuttgart; unter einem Dach finden sich künftig viele Einrichtungen der katholischen Kirche wie das Katholische Dekanat Ehingen-Ulm, die katholische Erwachsenenbildung, die Migrationsberatung der Caritas und die Familienhilfe. Der Namenswechsel vom Arbeiterbischof Wilhelm Emmanuel Ketteler zu Johannes Baptista Sproll, der einst in Ehingen-Kirchen Pfarrer war, geht auf den Umstand zurück, dass Sproll als Gegner des Nationalsozialismus 1938 aus seinem Dekanat vertrieben wurde ins bayerische Exil und 1945 in Ulm auf dem Platz neben dem jetzt nach ihm benannten Gebäude mit Jubel empfangen wurde. Sprolls Seligsprechung läuft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.