Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Spatenstich: Ein 26-Millionen-Bau im Ulmer Westen

Ulm
14.10.2019

Spatenstich: Ein 26-Millionen-Bau im Ulmer Westen

So soll das neue UWS-Gebäude im Ulmer Westen an der Söflinger Straße/Ecke Kässbohrerstraße einmal aussehen. Jetzt war Spatenstich für das 26-Millionen-Projekt.
Foto: Entwurfszeichnung UWS, Dorner&Matt Architekten, Bregenz

Eine seit Jahrzehnten bestehende städtebauliche Lücke an der Ecke Söflinger Straße/Kässbohrerstraße wird geschlossen.

Mit dem Spatenstich für das Projekt Söflinger Straße/Ecke Kässbohrerstraße schließt die städtische Wohnungsbaugesellschaft UWS eine jahrzehntealte städtebauliche Lücke. Zugleich werden 70 neue Wohnungen gebaut, davon ein Drittel geförderte Wohnungen. Die UWS investiert 26 Millionen Euro in das Projekt, das bis Mitte 2022 fertiggestellt sein soll.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.