Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulmer Zelt: Explosiver Flamenco

Ulmer Zelt
17.06.2016

Explosiver Flamenco

Als Tänzerin ein Ereignis: Maria Serrano im Ulmer Zelt.
Foto: Andreas Brücken

Tänzerin Maria Serrano aus Sevilla und ihre Musiker zeigen viele Facetten

Flamenco lässt niemanden gleichgültig. Entweder man empfindet diese Musik aus Andalusien als eine quälende Zumutung oder man liebt diese andalusischen Klänge und Tänze. So wie die rund 600 Besucher im ausverkauften Zelt, die von ihren bequemen Sitzen aus der „Königin des Flamenco“, Maria Serrano, und ihrer fulminanten Truppe huldigten. Wer dagegen vor dem Zelt die Gesänge und Kompositionen erlebte, sah sich womöglich von seinem Vorurteil bestärkt, dass Flamenco eine anstrengende Angelegenheit ist: Der raue Gesang der Sängerin Carmen Fernandez Castillo kam da als Schreikrampf an und der äußerst diffizile Rhythmus des Flamenco erschien dort als Lärm in Reinkultur.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.