Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Begeisterung beim Bienentag in Riedensheim

11.09.2019

Begeisterung beim Bienentag in Riedensheim

Mit Begeisterung verfolgten die Teilnehmer des Ferienprogramms, wie der Imker die Bienenwohnungen öffnete.
Foto: Ulrich M. Sorg

Viel Organisationsgeschick verlangte der Bienentag im Rahmen des Ferienprogramms von Stefan Artner und den Mitgliedern des Rennertshofener Imkervereins. Knapp 40 Kinder fanden sich auf dem Hof der Familie Platzer in Riedensheim ein.

Vor zehn Jahren begann Wolfgang Meier, ein erfahrener Imker aus Ellenbrunn, mit dem Bienentag und seit vier Jahren findet die Veranstaltung in Riedensheim statt. In mehreren Gruppen aufgeteilt, betreuten Stefan Artner, Ronald Kelsch, Reinhard Leinfelder und Ulrich M.Sorg die Kinder beim Studieren der Schautafeln, beim Entdeckeln der Honigwaben oder beim Schleudern des Honigs. Am Rand des Hofes, dort wo die Wiese noch nicht gemäht ist, stehen die Bienenvölker von Franz Platzer. Als eine Bienenwohnung geöffnet wurde, kamen die Kinder kaum aus dem Staunen heraus. Die vorsichtig aufgedeckte Bienenbeute wurde mit etwas Rauch überblasen und so konnten die Kinder aus unmittelbarer Nähe die mit Hunderten von Bienen besetzen Waben bewundern.

Zum Schluss bedankten sich die Imker bei den Kindern für ihr großes Interesse mit einem Gläschen frisch geschleuderten Rennertshofener Sommerhonig. (nr)

Die Diskussion ist geschlossen.