Newsticker

Theater, Kino und Konzerte in Bayern ab 15. Juni wieder möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bewerbung für Integrationspreis

Auszeichnung

22.05.2020

Bewerbung für Integrationspreis

Initiativen aus verschiedenen Bereichen können sich anmelden

Die Regierung von Oberbayern lobt zum zwölften Mal den Integrationspreis aus. Mit insgesamt 5000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die sich in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Bildung, Sport, Soziales, Gesundheit und Demografie für ein interkulturelles Miteinander einsetzen, insbesondere auch in interkommunaler Zusammenarbeit. Dabei ist an beispielhafte Projekte gedacht, die die Integration von Zuwanderern in der Gesellschaft fördern und eine Gemeinschaft von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund schaffen. Mit dem Preis soll das Bewusstsein für Integration gefördert und Projektteams unterstützt werden. Verbände, Vereine, Vereinigungen, juristische Personen, Selbsthilfeeinrichtungen und Personen können sich selbst bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden. Auch Kommunen, Landratsämter, kreisfreie Städte oder Ausländerbeiräte, die Integrationsprojekte durchgeführt haben oder durch Aktivitäten die Integration fördern, sollten ihre Bewerbung einreichen. Das Preisgeld kann in Teilsummen auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden und ist zweckgebunden für die prämierten Projekte oder deren Fortentwicklung einzusetzen. Die Preisträger werden von einer Jury unter Vorsitz von Regierungsvizepräsident Walter Jonas ausgewählt. Bewerbungsschluss ist Freitag, 29. Mai. (nr)

Die Ausschreibungsunterlagen gibt es unter www.regierung.oberbayern.bayern.de/service/formulare/index.html

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren