1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Entscheidung in Neuburg mit Sprengkraft

Entscheidung in Neuburg mit Sprengkraft

Gloria Geißler.jpg
Kommentar Von Gloria Geissler
02.04.2019

Viele Jahre organisierte Ballettlehrerin Angela Kockers die Kleinen Tanzspiele – künstlerisch hochwertig. Doch der Verkehrsverein will Veränderung.

Die Blüten, die der elterliche Wille zur Mitwirkung ihrer Sprösslinge am Schloßfest trug, waren in den vergangenen Jahren durchaus befremdlich. Da ließen die renaissancefest-begeisterten Mütter ihre Töchter schon kurz nach der Geburt in der Ballettschule auf die Warteliste setzen, damit die Kleinen auch ja – fünf Jahre später – bei den Reigenkindern mittanzen dürfen. Denn die Leiterin der Tanzschule, Angela Kockers, legte Wert auf eine fundierte tänzerische Ausbildung der Schloßfesttänzer. Nur wer sich in der Ballettschule gut anstellte, durfte mitmachen. Das ist Kockers’ gutes Recht und nur allzu verständlich, denn als ausgebildete Ballerina ist ihr Qualität wichtig. Und man darf auch nicht vergessen, dass die Schloßfest-Besucher Eintritt zahlen für die Auftritte im Schlosshof.

Doch am Grundgedanken des Neuburger Schloßfestes ging diese Vorgehensweise vorbei. 1976 von Neuburgern gegründet, ist das Besondere an dem Fest die Ehrenamtlichkeit und die Mitwirkung der Einheimischen. Verständlich also, dass der Verkehrsverein nach Jahren des Zögerns nun Nägel mit Köpfen gemacht und die Organisation der Reigenkinder zurückgeholt hat.

Spurlos ging das natürlich nicht über die Bühne. Angela Kockers reagierte verschnupft, die Mütter, deren Kinder seit Jahren Ballettunterricht nehmen, nun aber am Schloßfest-Training freitags wegen Terminüberschneidung mit den Ballettstunden nicht teilnehmen können, sind empört, und die Ballettkinder enttäuscht. Aber immerhin 75 Mädchen und Buben freuen sich auf ihren Auftritt.

Lesen Sie auch den Artikel zum Kommentar: Beim Neuburger Schloßfest tanzen jetzt auch die Kleinsten mit

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Studium_.tif
Bildung

Dual studieren

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen