Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ingolstadt: Bezaubernde Spielfreude

Ingolstadt
06.11.2016

Bezaubernde Spielfreude

Laura Cuenca und Ferdinand Schmidt-Modrow unterhielten ihr Publikum im Altstadttheater in „Eine Sommernacht“ sehr.
Foto: Foto: Franz Kimmel

Altstadttheater „Eine Sommernacht“ bereitet mit wunderbaren Darstellern Vergnügen

Etwas ganz Erstaunliches bietet das Altstadttheater mit seiner jüngsten Premiere: ein Zweipersonen-Stück ohne äußere Handlung, 110 Minuten Dialog – und dennoch pures Vergnügen. „Eine Sommernacht“ von David Greig und Gordon McIntyre hat Leni Brem unlängst erfolgreich am Münchner Hofspielhaus inszeniert und nun für die Ingolstädter Privatbühne übernommen, die sie seit Spielzeitbeginn zusammen mit Falco Blome leitet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.