Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Jahrzehntelanger Einsatz für die Feuerwehr

Versammlung

14.01.2020

Jahrzehntelanger Einsatz für die Feuerwehr

Das Bild zeigt: (vordere Reihe von links) Albrecht Mertl, Ignaz Fürleger, Manfred Habermeier, Ludwig Heiß, Stefan Hanowski und Siegfried Schlamp jun.; (hintere Reihe von links) Leonhard Stemmer, Rüdiger Vogt, Peter Zwanzig, Hans Mayr, Alois Speth und Stephan Stark.
Foto: Anton Mack

Die Feuerwehr Bergen ehrt verdiente Mitglieder. Wofür es einen Urlaub gibt

Die Freiwillige Feuerwehr Bergen hat langjährige Mitglieder geehrt. Für 40 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr erhielten aus den Händen von Kreisbrandinspektor Alois Speth und Kreisbrandmeister Peter Zwanzig der Kommandant Ignaz Fürleger sowie die Kameraden Manfred Habermeier und Ludwig Heiß das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold sowie einen einwöchigen Aufenthalt im Feuerwehrerholungsheim Bayerisch Gmain.

Bürgermeister Rüdiger Vogt und Feuerwehrreferent Hans Mayr überreichten im Namen der Stadt ein Präsent und zusätzlich jeweils einen einwöchigen Aufenthalt im Feuerwehrerholungsheim für die Partnerinnen der Geehrten.

Oberbürgermeister Bernhard Gmehling gratulierte in seinem Grußwort während der Jahreshauptversammlung jedem der verdienten Feuerwehrkameraden persönlich und bezeichnete die Freiwilligen Feuerwehren als die älteste und wichtigste Bürgerbewegung überhaupt.

Für ihre langjährige Treue wurden vom Vorsitzenden Siegfried Schlamp jun. außerdem für 60 Jahre Mitgliedschaft Albrecht Mertl und für 50 Jahre Leonhard Stemmer mit einer Urkunde ausgezeichnet. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren