Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Kunden zeigen sich wieder zufriedener mit dem örtlichen Handel

Marktforschung

27.05.2015

Kunden zeigen sich wieder zufriedener mit dem örtlichen Handel

Nach dem schlechten Abschneiden beim Kundenspiegel vor drei Jahren fiel das Ergebnis für Neuburg heuer wieder besser aus

Die Zufriedenheit der Kunden mit dem örtlichen Handel ist nach dem Desaster von vor drei Jahren (77,5 Prozente) wieder über die wichtige Marke von 80 Prozent geklettert. Bei exakt 81,8 Prozent liegt der durchschnittliche Zufriedenheitsgrad beim Untersuchungskriterium „Freundlichkeit“ über alle 84 analysierten und ausgewerteten Firmen aus elf verschiedenen Branchen aus dem Raum Neuburg. Das ergibt im 3. Neuburger Kundenspiegel Platz 114 von 141 Untersuchungsorten. Zur Erinnerung: 2012 lag Neuburg auf Platz 123 von 128 untersuchten Städten, beim ersten Kundenspiegel 2009 (83,3 Prozent) war es noch Rang 28.

Im April und Mai befragten wieder Interviewer des niederbayerischen Marktforschungsinstituts MF Consulting Dieter Grett rund 900 repräsentativ ausgewählte Personen, wie es in einer Pressemitteilung heißt, um nach 2009 und 2012 den 3. Neuburger Kundenspiegel zu erstellen. Es wurde etwa nach der Zufriedenheit mit der Freundlichkeit, der Beratungsqualität und dem wahrgenommenen Preis-/Leistungsverhältnis in den Geschäften gefragt.

Trotz der heuer besseren Bewertung sieht das Institut, das seit 17 Jahren in ganz Deutschland Marktforschung betreibt, „noch viel Luft nach oben“. Es zeige sich in den untersuchten Branchen ein sehr heterogenes und zum Teil extremes Bild. Die untersuchten Geldinstitute, Apotheken, Orthopädie-/Sanitätshäuser und Bäckereien konnten ihre Ergebnisse aus 2009 und 2012 erneut stark verbessern oder haben einen exzellenten Einstand, wie die örtlichen Bäckereien, gefeiert. Die genannten Branchen haben jeweils ein weit überdurchschnittliches Zufriedenheitsniveau von jeweils fast 90 Prozent. Sie liegen auch im bundesdeutschen Vergleich weit vorne. In fast allen anderen Branchen haben sich die Resultate im Vergleich zu den letzten Erhebungen nicht signifikant verändert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Insgesamt sind in den verschiedenen Branchen extreme Unterschiede zwischen den Unternehmen festzustellen. Es gibt viele positive und wenige negative „Ausreißer“. Einzelne Fachgeschäfte, die vor sechs und drei Jahren bereits eher gut beurteilt worden waren, konnten sich weiter verbessern. Einige wenige kritisch eingeschätzte Händler verloren in der Kundenmeinung weiter „schwer“ an Boden, wie weiter zu lesen ist. Es ist auffällig, dass gerade einige inhabergeführte Geschäfte wieder überdurchschnittlich gute Werte aufweisen können.

Besonders erfreulich sind die Neuburger Highlights. Den besten Zufriedenheitswert bei Freundlichkeit weist 2015 eine Apotheke mit dem Traumergebnis von 95,2 Prozent auf. Es folgen knapp dahinter ein Sanitätshaus mit (95,1), ein Geldinstitut (94,9), ein Modehaus (94,1), eine Bäckerei (94,0), ein Augenoptiker (92,6), ein Elektro-/Elektronikgeschäft (91,2) und ein Fitnesscenter (90,1) Kundenzufriedenheit. Besonders bei dem Modehaus ist der oben genannte Wert absolute Spitze und nur sehr selten in dieser Branche bei unseren Kundenspiegeln in ganz Deutschland zu finden. Auch das Preis-/Leistungsverhältnis fand großen Anklang bei den Kunden.

Die bedenklichsten Ergebnisse quittieren laut der Studie eine KfZ-Vertragswerkstatt mit nur 52,1 Prozent und ein Möbelgeschäft außerhalb Neuburgs mit nur 47,8 Prozent Zufriedenheitsgrad beim Merkmal Freundlichkeit. Betrachtet man die Konsumentengruppen nach ihrem Alter, so urteilen die Verbraucher im Alter zwischen 18 und 25 Jahren oft eher kritischer als ältere Käufer. Dies sei bei vielen aktuellen Kundenspiegeln zu beobachten. Besonders das Preis/Leistungsverhältnis wird von den jungen Familien (26 bis 35 Jahre) kritisch beurteilt. Bei der wahrgenommenen Freundlichkeit sind unter den Berufsgruppen im Schnitt die Rentner/innen am zufriedensten. Dies ist seit 18 Jahren bei nahezu allen Kundenspiegeln der Fall. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren