Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Licht aus für ein magisches Schauspiel

31.07.2010

Licht aus für ein magisches Schauspiel

Im hellen Tageslicht sehen die Requisiten der "Kellerkinder" noch recht unspektakulär aus, aber wenn es dunkel wird, erstrahlen Raupe und Co. in magischen Farben (unten). Foto: Nicole Badberg
2 Bilder
Im hellen Tageslicht sehen die Requisiten der "Kellerkinder" noch recht unspektakulär aus, aber wenn es dunkel wird, erstrahlen Raupe und Co. in magischen Farben (unten). Foto: Nicole Badberg
Bild: Nicole Badberg

Neuburg Aufgeregt schnatternd kommt Paula morgens in die Re-daktion: "Wusstest ihr, dass ich im Dunkeln leuchten kann?" Die Ant-wort wartet die Zeitungsente gar nicht erst ab, viel zu eilig hat sie es, ihre Geschichte zu erzählen. "Ich habe nämlich ein echtes Schwarzlicht-Theaterstück gesehen."

Von Paula Print und Nicole Badberg

Jetzt sind ihre Kollegen bei der Neuburger Rundschau neugierig geworden: "Was ist denn das genau?" Endlich kann Paula ihr ganzes Wissen loswerden. "Bei so einem Theater ist alles schwarz, nur Weißes und Neonfarbenes ist im Licht einer Schwarzlichtlampe zu sehen", sprudelt es aus ihr heraus, dann aber erzählt sie Stück für Stück. Gerade hat die Zeitungsente nämlich die Theatergruppe der Paul-Winter-Realschule besucht. "Kellerkinder" heißt diese bezeichnenderweise, denn so ein Schwarzlichttheater funktioniert nur im Dunkeln, ohne Tageslicht.

Seit 2003 bringen die Schüler unter Leitung von Jürgen Schönfelder jedes Jahr ein Stück auf die Bühne. Heuer steht die "Raupe Nimmer-satt" auf dem Programm. Anders als bei anderen Theatern, dürfen beim Schwarzlichttheater die Schauspieler nie zu sehen sein. Deshalb tragen sie schwarze Kleider und verhüllen ihr Gesicht. Auch Texte sprechen sie nicht, stattdessen kommt die Musik zur "Raupe Nimmersatt" vom Band.

Licht aus für ein magisches Schauspiel

Dafür sind die Requisiten umso wichtiger, denn nur sie sollen für das Publikum sichtbar sein. Die Raupe zum Beispiel besteht aus vielen neonfarben angemalten Pappkreisen, dann gibt es noch einen Pappbaum und natürlich jede Menge Futter für die Raupe. Die Kinder bewegen diese Gegenstände möglichst parallel auf der schwarzen Bühne und im Licht der speziellen UV-Lampe sind dann tatsächlich nur noch die bunten Pappen zu sehen - wie von Geisterhand schwebt die Raupe durch das Bild und tauchen aus dem nichts Sonne und Mond auf.

Ganz schön schwierig, denn ist das normale Licht erst einmal ausgeschaltet, sehen die Spieler einander auf der Bühne nicht mehr, denn für Menschen ist das Licht der UV-Lampe nicht sichtbar. Jeder muss genau wissen, wo er stehen soll, denn verdeckt man einen leuchtenden Gegenstand im Dunkeln, so ist man selber auch zu sehen. "Aber wie funktioniert denn so eine UV-Lampe?" will die neugierige Paula wissen. "Ganz einfach gesagt, schluckt die Lampe alle Farben außer Weiß und speziellen phosphoreszierenden Farbtönen", erklärt der Lehrer Jürgen Schönfelder. Etwas genauer gesagt, ist dieses ultraviolette Licht, umgangssprachlich Schwarzlicht genannt, eine für den Menschen unsichtbare elektromagnetische Strahlung mit einer Wellenlänge bis zu 380 Nanomentern. Es regt fluoreszierende Stoffe zum Leuchten an, man kann damit zum Beispiel auch Geldscheine auf ihre Echtheit prüfen.

Paula ist beeindruckt und schaut sich gemeinsam mit den Kindergartenkindern vom "Sonnenhügel" im Ostend gleich noch mal eine Vorstellung an. Im nächsten Jahr wollen die acht Realschüler für die Kinder in Neuburg übrigens den "Regenbogenfisch" auf die schwarze Bühne bringen. "Und wie war das jetzt mit Dir und dem Leuchten, Paula?" will ein Kollege am Ende der Geschichte wissen. "Na ja, eigentlich haben nur meine Augen geleuchtet, meine Federn sind wohl doch nicht weiß genug…"

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren