Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Das Bild als visualisierte Weltansicht: Goda Plaum stellt im Neuburger Fürstengang aus

Neuburg
13.09.2021

Das Bild als visualisierte Weltansicht: Goda Plaum stellt im Neuburger Fürstengang aus

25 Werke sind bis zum 3. Oktober im Fürstengang zu sehen.
Foto: Ilse Lauber

Plus Im Fürstengang werden seit dem Wochenende Arbeiten von Goda Plaum präsentiert – einst selbst Teilnehmerin und seit vergangenem Jahr Leiterin des Bereichs Kunst der Neuburger Sommerakademie.

Vor mehr als 20 Jahren war sie selbst Teilnehmerin der Neuburger Sommerakademie und stellte aus den dort gefertigten Arbeiten ihre Mappe für die Bewerbung für das Studium der Kunsterziehung in Regensburg zusammen. Es folgten eine Ausbildung an der Nürnberger Akademie der Künste, ein Philosophiestudium an der Universität Erlangen-Nürnberg und die Promotion. Seit vergangenem Jahr leitet die Professorin an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg den Bereich Bildende Kunst der Neuburger Sommerakademie. Noch bis zum 3. Oktober präsentiert die Stadt das künstlerische Schaffen von Goda Plaum in einer Einzelausstellung im Fürstengang.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.