Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj bestätigt Beginn von ukrainischen Gegenangriffen entlang der Front
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Mit der Leoparden-Badehose zur Tanke

Neuburg
24.04.2018

Mit der Leoparden-Badehose zur Tanke

Markus Langer in der Sinnkrise: Was des Protagonisten Leid, ist des Publikums Freud‘.
Foto: Elke Böcker

Wie Markus Langer im Kolpinghaus sein Publikum zum Lachen brachte – und warum das Ende floppte.

Auf der Kolpingbühne ist bayerischer Humor pur angesagt – Markus Langer verspricht mit seinem zweiten Bühnenprogramm „Spaßvogel(n)“ einen amüsanten Abend.

Zuerst entzündet der nette Typ von nebenan ein Teelicht auf der Bühne. Viel Licht habe ihm Frau Dr. Schneider empfohlen. Licht, um die Depressionen zu vertreiben. Dann erzählt er aus seinem Leben – sehr zur Freude seines erwartungsfrohen Fan-Publikums und zur Erklärung der Depressionen. Nach einer intensiven Karten-Nacht mit seinen Spezln, die drei Schüsseln Hundekekse verzehrt hätten, habe er sich zur Erholung in den Amazon-Pool, Durchmesser Ein-Meter-fünfzig – gelegt. Den habe er vorher mit 20 Füllungen aus dem Wasserkocher erwärmt und einen Kasten Weißbier daneben gestellt. Nach acht Halben, also einem echten Aufg’wärmten, hätte er – auf Wunsch seiner unnachgiebigen Frau – seinen Sohn vom Bahnhof abholen müssen. Das Schicksal nahm seinen Lauf und die Begeisterung des Publikums kennt kaum noch Grenzen. Bekleidet mit einer Leoparden-Badehose von 1986 und Lammfell gefütterten braun-karierten Hausschuhen fährt er los, muss aber mangels Benzin noch schnell zur Tankstelle. Hier trifft er die Nachbarin, die sich nach kurzem Gruß – zu seiner Überraschung – abrupt abwendet. Warum? Tankstellenbesitzer und bester Freund Sepp klärt auf: „Dei links Ei hängt raus.“ Badehosengummi ausgeleiert. „Tarzan“ holt schnell seinen Sohn vom Bahnhof ab und fährt auf Feldwegen nach Hause. Unglücklicherweise gerät er in eine Polizeikontrolle, direkt neben dem Erdbeerfeld mit zahlreichen Schaulustigen. Der Auftritt der beiden Polizisten auf der Bühne: sensationell! Das Ergebnis: fatal! Führerschein weg, Frau sauer, Arbeit weg. Depression. Sinnsuche.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.