Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Radlerin wird in Neuburg von Lkw überrollt: Frau hatte riesiges Glück

Neuburg
07.09.2021

Radlerin wird in Neuburg von Lkw überrollt: Frau hatte riesiges Glück

Vergangene Woche erfasste ein abbiegender Lastwagen eine 53-jährige Radfahrerin aus Unterstall an der Kreuzung Ingolstädter/Monheimer Straße in Neuburg. Die Frau hatte großes Glück.
Foto: Winfried Rein

Vergangene Woche hat ein Lkw-Fahrer in Neuburg eine Radfahrerin übersehen und im Fußbereich überrollt. Die Frau hatte offenbar einen Schutzengel bei sich.

Die Frau, die vergangene Woche in einen schweren Unfall in Neuburg verwickelt war, hatte großes Glück. Wie berichtet, fuhr die 53-Jährige aus Unterstall mit ihrem Rad auf der Ingolstädter Straße in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung zur Monheimer Straße erfasste sie ein Lastwagen. Der 69-jährige Fahrer aus dem Kreis Günzburg wollte in die Monheimer Straße abbiegen und übersah dabei die Frau. Diese stürzte vom Rad, der Lastwagen überrollte sie im Fußbereich.

Radunfall in Neuburg: Radfahrerin aus Unterstall hatte großes Glück

Die 53-Jährige kam ins Neuburger Krankenhaus. Dort stellte sich heraus: Wie durch ein Wunder wurde sie nur leicht verletzt. Wie ein Beamter der Neuburger Polizei auf Anfrage mitteilt, habe die Frau lediglich leichte Schürfwunden, eine geprellte Schulter sowie ein angebrochenes Sprunggelenk davongetragen. Nach nur kurzer Zeit konnte sie laut Polizeiangaben das Krankenhaus wieder verlassen und befindet sich demnach schon wieder zuhause. „Sie hat riesiges Glück gehabt“, betont der Polizist. Es handele sich um genau den gleichen Unfallhergang, wie er im vergangenen Jahr tödlich verlaufen ist. (ands)

Lesen Sie dazu auch

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.