Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Verpuffung: Zwei Hubschrauber landen im Neuburger Ostend

Neuburg
28.09.2021

Verpuffung: Zwei Hubschrauber landen im Neuburger Ostend

Im Neuburger Ostend landeten am Dienstagnachmittag zwei Rettungshubschrauber, auf dem Gelände der Feuerwehr. Grund war eine Verpuffung.
Foto: Freiwillige Feuerwehr Neuburg

Eine Spraydose und eine Zigarette haben am Dienstagnachmittag offenbar eine Verpuffung im Neuburger Ostend ausgelöst. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Zwei Rettungshubschrauber sind am Dienstagnachmittag im Neuburger Ostend gelandet. Grund dafür waren nach Angaben von Markus Rieß, Kommandant der Feuerwehr Neuburg, zwei Jugendliche. Einer von ihnen habe gegen 16 Uhr im Bereich des Action-Markts mit einer Spraydose hantiert, während der andere neben ihm sich eine Zigarette angezündet habe. Es kam zur Verpuffung, wodurch einer der beiden Verbrennungen im Gesicht erlitt, berichtet Rieß.

Hubschrauber im Neuburger Ostend: Zwei Jugendliche sorgen für Verpuffung

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten mussten die zwei Rettungshubschrauber auf dem Gelände der Feuerwehr landen. Eine Maschine brachte den Jugendlichen, der Verbrennungen im Gesicht erlitt, in die Klinik nach München-Schwabing. Der andere Jugendliche wurde mit einem Rettungswagen in die Kinderklinik nach Neuburg gefahren, so Rieß. Näheres ist am Dienstagabend nicht bekannt. (ands)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.