Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburger Wehr muss Baby befreien

20.11.2020

Neuburger Wehr muss Baby befreien

Kind war in Auto eingesperrt

Zu einem besonderen Einsatz ist die Freiwillige Feuerwehr Neuburg am Mittwochnachmittag ausgerückt. Auf dem Parkplatz des Supermarktes an der Ingolstädter Straße hatte eine Mutter aus Versehen ihr Baby im Auto eingesperrt. Die Frau hatte ihren Schlüssel im Wagen, in dem ihr Kind saß, gelassen und die Türe geschlossen. Daraufhin verriegelte sich das Auto automatisch und die Mutter kam nicht mehr hinein – das Baby war eingeschlossen. Ein Zweitschlüssel war auf die Schnelle nicht aufzutreiben, so Kommandant Markus Rieß.

Die Wehr rückte an und versuchte, in das Wageninnere zu gelangen. Dafür schlugen die Helfer eine Seitenscheibe ein. „Ein zerstörungsfreies Öffnen der Türen war nicht möglich, aber das war das geringste Übel“, sagt Rieß. Die Mutter konnte etwa eine Viertelstunde, nachdem sich ihr Auto verschlossen hatte, wieder zu ihrem Baby. „Sie war natürlich sehr erleichtert.“ (ands)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren