Newsticker
RKI: 19.185 Corona-Neuinfektionen und 67 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. „Opus Klassik“ für Alexander Suleiman

05.11.2019

„Opus Klassik“ für Alexander Suleiman

Alexander Suleiman hat eine neue CD veröffentlicht.
Foto: Johannes Seifert

Künstlerischer Leiter der Sommerakademie ausgezeichnet

Der „Opus Klassik“ ist der höchste Preis für klassische Musik in Deutschland. Eine Fachjury, zusammengesetzt aus Vertretern der Musik- und Medien-Branche, konnte in diesem Jahr 46 Preisträger in 24 Kategorien auszeichnen. Unter den Preisträgern 2019 sind auch der künstlerische Leiter der Sommerakademie in Neuburg, Alexander Suleiman (Cello), die junge Pianistin Yubo Zhou und die weltweit gefragte Geigerin Bin Huang, die ebenso bereits einige Male in Neuburg erfolgreich auftreten konnte.

Im Gespräch mit der Neuburger Rundschau machte Alexander Suleiman bei seinem Besuch in Neuburg deutlich, wie romantisch die Piano-Trios von An-lun Huang, für die er diesen „Opus Klassik“ als „beste Kammermusikeinspielung des Jahres“ erhalten durfte, angelegt sind. Immer wieder, so der künstlerische Leiter der Neuburger Sommerakademie, setze er sich mit zeitgenössischen Werken auseinander. Die Notationen von An-lun Huang waren für alle Musiker eine ganz besondere Herausforderung. Technisch, rhythmisch und auch in Sachen Klang gelten sie als höchst anspruchsvoll. „Gerade mit den beiden glanzvollen Partnern, Bin Huang und Yubo Zhou, machte es überaus große Freude, diese Einspielung zu realisieren“, sagte Alexander Suleiman.

Suleiman studierte bei Eldar Issakadze, Daniil Shafran und Natalia Gutman und gilt heute in der Musikszene als einer der interessantesten Musiker seiner Generation. Er musiziert mit namhaften Orchestern auf der ganzen Welt und sieht sich als Botschafter für die europäische Musikkultur. Nach seiner mehrjährigen Tätigkeit als Professor in Los Angeles wirkt er seit einiger Zeit ebenso als Dozent für Cello an der Universität in Soochow, China. Zudem ist er Artist in Residence am Dulwich College.

Bin Huang (Professorin an der Eastman School of Musik) und die Pianistin Yubo Zhou (sie ist jüngste Klavierprofessorin Chinas) zählen zu den herausragenden Talenten Asiens. Zusammen mit Bin Huang wird Alexander Suleiman im August bei der Sommerakademie zu erleben sein. Vorher gibt er im Januar im Schlösschen Hessellohe einen Kammermusikabend. (js)

Die CD mit den Piano -Trios von An-lun Huang ist im Handel erhältlich.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren