Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Musik: Oettinger AEG: Beeindruckendes Doppelkonzert

Musik
06.03.2018

Oettinger AEG: Beeindruckendes Doppelkonzert

Die Big-Band des Albrecht-Ernst-Gymnasiums beim Doppelkonzert in der Schule. Diesmal saßen nicht die Zuschauer auf den Rängen, sondern die Musiker spielten zu den Zuschauern herab.
Foto: Peter Urban

Gleich zwei Schul-Bands konzertierten am Oettinger Gymnasium. Wegen der Abiturprüfung ist nur noch ein weiterer Auftritt möglich.

Was als Bigband-Konzert in der Aula des Oettinger Albrecht-Ernst-Gymnasius angekündigt war, entpuppte sich im Verlauf des Abends als Doppelkonzert gleich zweier Schulbands. Als „Support“ der großen Bigband fungierte nämlich eine kleinere Formation im Gewand einer Pop-Band, die frech und frei aufspielte. Sie sind der beste Beweis, was man als Musiklehrer mit Leidenschaft und Engagement aufs Gleis stellen kann. Aus neun bis zehn jungen Schülern besteht die Band, beschränkt sich zwar auf fünf Songs, die sie performen kann, aber die bringen sie gekonnt rüber. Und sie spielen in ihrer Begeisterung nicht nur fürs, sondern auch mit dem Publikum. Beim „4 Non Blondes“-Cover „What’s Up“ teilten sie beim Refrain Mütter und Väter, brachten sie getrennt zum Mitsingen und sogar Rektor Günther Schmalisch blieb nicht verschont und musste seine Textsicherheit am Mikrofon beweisen.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren