Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Oettingen: Weihnachtsgruß aus dem Heimatmuseum

Oettingen

21.12.2020

Oettingen: Weihnachtsgruß aus dem Heimatmuseum

Werner Kunzmann (links) und Lothar Lechner bei der Aufnahme von Weihnachtsliedern im Oettinger Heimatmuseum.
Bild: Petra Ostenrieder

Museumsfreunde spielen in Oettingen stimmungsvolle Aufnahme ein. Wer möchte, kann auch selbst dazu singen.

Das Heimatmuseum ist wegen des Lockdowns geschlossen, die Museumskrippe entzieht sich in diesem Jahr den Blicken der Besucher. Eine Aktivität der Mitglieder des Heimatvereins und der Museumsfreunde sorgt aber nun für ungewohnten Ersatz. Auf Initiative von Werner Kunzmann kam ein musikalischer Gruß zustande: Kunzmann selbst (Akkordeon) und Lothar Lechner (Violine) spielen im Ambiente des Heimatmuseums weihnachtliche Weisen und bescheren im Zusammenklang mit den Museumsobjekten eine stimmungsvolle Aufnahme.

Knapp zehn Minuten lang ist die Einspielung, die neben bekannten Weihnachtsliedern der beiden Musiker (Stille Nacht, O du Fröhliche, Süßer die Glocken nie klingen, Kling, Glöckchen, klingelingeling und andere) schöne Detailaufnahmen von der Museumskrippe und weiteren Ausstellungsstücken präsentiert.

Interessierte können zu Hause mitsingen

Initiator Werner Kunzmann spricht von einem „Spontanprojekt“ und meint dazu: „Wir haben die Stücke alle instrumental eingespielt. Vielleicht hat der eine oder andere am Heiligen Abend oder an den Weihnachtsfeiertagen ja Lust, die Seite auf youtube aufzurufen und mitzusingen. (rom/mit pm)

Zu finden ist der musikalische Weihnachtsgruß als Link auf der Seite des Heimatmuseums www.heimatmuseum-oettingen.de unter „Aktuelles“ oder direkt bei https://youtu.be/aroRisbd84Q

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren