Newsticker
Koalitionsverhandlungen für Ampel-Bündnis beginnen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Rieser Kulturtage: „Ist das Rieserische noch zu retten oder ist es bald ein Fall fürs Bauernmuseum?“

Rieser Kulturtage
08.05.2021

„Ist das Rieserische noch zu retten oder ist es bald ein Fall fürs Bauernmuseum?“

Sowie der Glockenturm „Daniel“, prägt der Rieser-Dialekt die Region auf eine besondere Art.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Plus Fragen um den rieserischen Dialekt und ob die Rieser-Mundart einmal verloren geht, bekamen rund 150 Zuhörer bei einem Vortrag der Rieser Kulturtage beantwortet.

„Der Wandel der Rieser Mundart – ein Betrachtungsversuch“, mit diesem neutral und zurückhaltend, ja bescheiden formulierten Thema trat Eckhard Greiner aus Holzkirchen vor sein online versammeltes Publikum. Im Programmheft war Klartext zu lesen: „Ist das Rieserische noch zu retten oder ist es bald ein Fall für das Rieser Bauernmuseum?“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.