Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Rößle: Kein Maulkorb

01.07.2014

Rößle: Kein Maulkorb

Verwaltungsräte dürfen sich äußern

Der Vorsitzende des gemeinsamen Kommunalunternehmens (gKU), Landrat Stefan Rößle, legt Wert auf die Feststellung, dass gKU-Vorstand Jürgen Busse eine Anwaltskanzlei eingeschaltet habe, um finanzielle und strafrechtliche Konsequenzen ausschließlich im Zusammenhang mit der rechtlich nicht erlaubten Herausgabe von nichtöffentlichen Protokollen aus Verwaltungsratssitzungen prüfen zu lassen (wir berichteten). „Das hat überhaupt nichts mit einem Maulkorb für die Verwaltungsratsmitglieder zu tun“, sagte Rößle am Rande der gestrigen Kreisaussschusssitzung gegenüber den Rieser Nachrichten. Jedem Verwaltungsrat sei es freigestellt, sich nach den jeweiligen Sitzungen zu den behandelten Themen gegenüber den Medien öffentlich zu äußern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.