Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Rosetti-Festtage: Mendelssohn sprengt alle Fesseln

Rosetti-Festtage
24.06.2019

Mendelssohn sprengt alle Fesseln

Mit einem Konzert im idyllischen Rahmen des Stauffenberg-Schlosses in Amerdingen und umrahmt von Claude Debussy und Felix Mendelssohn-Bartholdy erwies das Goldmund-Quartett seine Reverenz für die Streichquartette von Antonio Rosetti. Es spielten Florian Schötz und Pinchas Adt, Violine, Christoph Vandory, Viola und Raphael Paratore, Violoncello.
Foto: Ernst Mayer

Goldmund-Quartett beweist im idyllischen Rahmen von Schloss Amerdingen in einem faszinierenden Zusammenspiel die Lebendigkeit von Streicher-Ensembles. Das Publikum dankt mit überwältigendem Applaus

Das Streichquartett galt zu Antonio Rosettis Zeiten seit etwa 1750 als neue Musikgattung, die einer kleinen Gruppe Musiker, zwei Geigern, einem Violaspieler und einem Cellisten, neue musikalische Perspektiven eröffnete, und waren bei Komponisten wie auch den Instrumentalisten äußerst beliebt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.