Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Theater: Launige Komödie in der Marktoffinger Turnhalle

Theater
12.04.2019

Launige Komödie in der Marktoffinger Turnhalle

Lanzelot von Schönfeld (Peter Gartenmeier, Hawaiihemd) genießt die volle Aufmerksamkeit der Runde beim Trinkspruch zum Ehrentag von Paula Häuslein (Maria Bauer, zweite von rechts). Als Schauspieler agierten (von links) außerdem Annalena Seefried, Jonas Holzmeier, Michaela Geiß, Peter Gartenmeier, Annette Geiß, Tobias Michel, Walter Kienle, Maria Bauer und Corina Hahn.
Foto: Stempfle

FSV zeigt ein turbulentes Stück. Das Publikum genießt die Geschichte über das Leben der Familie Häuslein

Spießige Möbel, langweilige Tapeten und Spitzendeckchen – so sieht das Wohnzimmer und so gesehen auch das Leben der Familie Häuslein bei der Aufführung der Theatergruppe des FSV Marktoffingen aus, die unter der Leitung von Peter Gartenmeier ein weiteres Mal ihr Talent Komödien zeigte. Zu Beginn des Dreiakters lernt das Publikum in der vollbesetzten Marktoffinger Turnhalle den Herrn des Hauses, Ferdinand Häuslein (Walter Kienle) kennen. Der selbsternannte Frauenversteher steckt all seine Energie in die Konstruktion von Bierdeckelhäuschen anstatt seiner Ehefrau Paula (Maria Bauer) bei der Gartenarbeit zu helfen. Warum auch, schließlich wäre es doch viel sinnvoller das Unkraut solange stehen zu lassen, bis es „eine ergonomisch gesunde Höhe erreicht hat, um es im Stehen rausreisen zu können“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Die Diskussion ist geschlossen.