Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. 116 Jahre: Ältester Mensch der Welt: Susannah Mushatt Jones ist tot

116 Jahre
13.05.2016

Ältester Mensch der Welt: Susannah Mushatt Jones ist tot

Susannah Mushatt Jones war die älteste Frau der Welt. Sie starb am Donnerstag in New York.
Foto: Philip Robertson, AFP

Die Amerikanerin Susannah Mushatt Jones ist mit 116 Jahren als bisher ältester Mensch der Welt gestorben. Nun ist die Italienerin Emma Morano die älteste Erdenbürgerin.

Susannah Mushatt Jones, der mit 116 Jahren älteste Mensch der Welt, ist tot. "Miss Susie" starb am Donnerstag in New York, wie ein Sprecher des Seniorenheims Vandalia Houses in Brooklyn am Freitag bestätigte. Dort hatte die alte Dame die letzten drei Jahrzehnte ihres langen Lebens verbracht. Jones war am 6. Juli 1899 in einer Kleinstadt im US-Südstaat Alabama zur Welt gekommen. Sie hatte zehn Geschwister und besuchte eine Schule für junge schwarze Mädchen.

Emma Morano ist jetzt die älteste Frau der Welt

Jones war im vergangenen Juni nach dem Tod einer ebenfalls 116-Jährigen im US-Bundesstaat Georgia zur ältesten Erdenbürgerin geworden, heißt es in einer Aufstellung von Altersforschern der Gerontology Research Group in Los Angeles.

Emma Morano, 116, ist der älteste Mensch der Welt. Das Gemälde neben ihr zeigt sie in jungen Jahren.
Foto: Antonino Di Marco/dpa

Die neue älteste Frau der Welt heißt Emma Morano und ist ebenfalls 116 Jahre alt. Sie kommt aus der norditalienischen Region Piemont. dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.