1. Startseite
  2. Panorama
  3. 17-Jährige in Flensburg erstochen: 18-Jähriger festgenommen

Messerattacke

13.03.2018

17-Jährige in Flensburg erstochen: 18-Jähriger festgenommen

Eine 17-Jährige ist in Flensburg erstochen worden. Ein junger Mann wurde festgenommen.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

In einer Wohnung in Flensburg ist eine 17-Jährige erstochen worden. Als Tatverdächtiger gilt ein 18-Jähriger. Das Motiv ist noch unklar.

In Flensburg ist eine 17-Jährige in einer Wohnung erstochen worden. Als Tatverdächtiger wurde nach der Tat am Montagabend ein 18-Jähriger festgenommen, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Dienstag sagte. Rettungskräfte fanden die Jugendliche demnach mit mehreren Stichverletzungen auf. Trotz Wiederbelebungsversuchen starb sie noch am Tatort.

Die Ermittler gingen von einem Tötungsdelikt aus, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Der festgenommene 18-Jährige werde des Totschlags verdächtigt und solle einem Haftrichter vorgeführt werden. Das Motiv war zunächst unklar, die Obduktion der Leiche noch nicht abgeschlossen. (afp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren