Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Ausstellung in Frankfurt: Städel zeigt Altar-Kunst aus dem Mittelalter

Ausstellung in Frankfurt
22.06.2016

Städel zeigt Altar-Kunst aus dem Mittelalter

Im Plexiglas einer Vitrine spiegelt sich der Altenberger Altar im Städel in Frankfurt. In der Ausstellung "Schaufenster des Himmels" steht der frühgotische Altar im Mittelpunkt.
Foto: Boris Roessler, dpa

Ausstellung: Der frühgotische Altenberger Altar steht im Mittelpunkt der Ausstellung "Schaufenster des Himmels" im Frankfurter Museum Städel.

Das Städel-Museum zeigt mittelalterliche Altar-Kunst. Bis zum 25. September sei eine der eindrucksvollsten Kirchenausstattungen aus dem späten 13. und frühen 14. Jahrhundert zu sehen, teilte das Museum am Dienstag mit. 

Städel zeigt 37 Exponate in neuer Ausstellung

Der Altar aus dem ehemaligen Prämonstratenserinnen-Kloster Altenberg an der Lahn wird mit Schreinkasten, der zentralen Muttergottesfigur und den Flügelbildern mit Passions- und Mariendarstellungen gezeigt. Dazu kommen kostbare Ausstattungsstücke rund um den Altar, darunter Tafelmalerei und Skulpturen sowie Textil- und Goldschmiedekunst. 

Die 37 Exponate sind nach Angaben des Städels in der Ausstellung erstmals seit der Säkularisation des Klosters Anfang des 19. Jahrhunderts wieder zusammen zu sehen. Die Flügeltafeln des Altars wurden 1925 für das Städel erworben und gehören zu den wichtigsten Stücken seiner Sammlung Alter Meister. dpa/AZ

Es geht voran: Kulturbaustellen in Frankfurt 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.