Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Charlène von Monaco: Undercut! Der Fürstin neue Frise

Charlène von Monaco
19.11.2015

Undercut! Der Fürstin neue Frise

Charlène hat die Haare neu. Und zwar sehr sehr kurz. Das sorgt für Aufsehen.
Foto: Lionel Cironneau afp

Fürstin Charlène von Monaco kann nichts tun, ohne Beachtung zu finden. Jetzt erregt die Frau von Fürst Albert mit einer gewagten Frisur Aufsehen.

Ist das ein Undercut? Eine Fürstin und ein Undercut? Fürstin Charlènes neue Friseur sorgt nicht nur im beschaulichen Monaco für Aufsehen. Sämtliche Medien (und auch wir) nehmen sich den kurzen blonden Haaren der Monarchin an. Raspelkurz sind die inzwischen. Ein sogenannter Pixie-Cut mit einem Undercut an der Seite, also kurz rasiert.  Wie gewagt!

Prince Albert bringt Charlènes neue Frisur nicht aus dem Konzept.
Foto: Lionel Cironneau afp

Hat die neue Frisur von Charlène etwas zu bedeuten?

Nun weiß man(n), dass Frisurenveränderungen bei Frauen immer etwas zu bedeuten haben. Klar also, dass über die Beweggründe von Fürstin Charlène von Monaco spekuliert wird. Bedeutet die neue Frise vielleicht ein innerer Befreiungsschlag? Will Charlène zu einer Art Hof-Rebellin werden? Man weiß es nicht. Vielleicht hat der Friseur auch einfach nur zu beherzt zugelangt. Die 37-Jährige Gattin wird diese Spekualtionen verkraften. Schließlich ist die 37-Jährige ganz andere Gerüchte um ihre Person gewöhnt. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.