Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Die Alm 2021 - Vivian Schmitt: Alter, Wohnort, Beruf, Größe - Porträt 29.7.21

ProSieben
29.07.2021

"Die Alm" 2021: Kandidatin Vivian Schmitt im Porträt

Erotik-Darstellerin Vivian Schmitt ist als Kandidatin bei "Die Alm" 2021 mit dabei. Hier im Porträt stellen wir Ihnen die 43-Jährige näher vor.

Zehn Jahre ist es her, dass die Reality-Show "Die Alm – Promischweiß & Edelweiß" das letzte mal über die TV-Bildschirme Deutschlands flimmerte. Seit kurzem ist das Format nun mit neuen Folgen und Teilnehmern zurück. Zum ersten Mal war die Show im Jahr 2004 zu sehen. Ganze acht Jahre später lief dann Staffel zwei im Fernsehen. Und nun wird seit dem 24. Juni 2021 Staffel 3 der Sendung bei ProSieben ausgestrahlt.

Genau wie in den beiden Staffeln zuvor ist auch dieses Mal wieder eine bunte Mischung mehr oder weniger bekannter prominenter Gesichter mit dabei. Die insgesamt zehn Teilnehmer ziehen in der Sendung für zwei Wochen in eine einfache Almhütte in den Bergen. Statt Luxus und vielen Annehmlichkeiten erwartet die Promis dort das einfache Leben eines Bergbauern. Die zehn Kandidaten müssen nicht nur auf fließendes Wasser, Heizung und Strom verzichten, sondern auch den Almbetrieb aufrecht erhalten und sich beispielsweise um die Tiere vor Ort kümern. Moderiert wird die Show von Collien Ulmen-Fernandes und Christian Düren.

Als Teilnehmerin der dritten Staffel mit dabei ist auch Vivian Schmitt. Die Erotik-Darstellerin nimmt an "Die Alm" 2021 teil, weil sie aus ihrem Alltagsjob rauskommen und etwas anderes erleben möchte. Hier in unserem Porträt stellen wir Ihnen die 43-Jährige näher vor.

"Die Alm" 2021: Kandidatin Vivian Schmitt im Porträt - Alter, Wohnort, Beruf

  • Name: Vivian Schmitt (Künstlername)
  • Alter: 43 Jahre
  • Geburtsdatum: 31. März 1978
  • Geburtsort: Bydgoszcz, Polen
  • Wohnort: Berlin
  • Beruf: Erotik-Darstellerin
  • Größe: 1,73 Meter
  • Social Media: Instagram @vivian.schmitt

Vivian Schmitt bei "Die Alm" 2021: Von der Krankenpflegerin zur Erotik-Queen

Vivian Schmitt wird am 31. März 1978 in polnischen Bydgoszcz geboren. Sie wächst in Berlin auf und beginnt nach ihrem Schulabschluss zunächst im Pflegebereich in einem Krankenhaus zu arbeiten. Einige Zeit später beginnt unter dem Namen "Anna B" ihre Karriere bei einem namhaften Label in der Erotikbranche. Im Jahr 2004 schafft die gebürtige Polin schließlich als Vivan Schmitt den Durchbruch und bekommt auf der Erotikmesse Venus den Titel "Beste Nachwuchsdarstellerin" verliehen.

In den darauffolgenden Jahren bekommt die Blondine zahlreiche weitere Auszeichnungen für ihre Arbeit und wird in den Jahren 2005, 2006 und 2009 unter anderem als "Beste Darstellerin Deutschlands" ausgezeichnet. Darüber hinaus ist sie immer wieder auch auf den Titelblättern diverser Erotik-Magazine zu sehen. Privat und auch im Job lässt sich die Erotik-Queen laut eigener Aussage nicht auf der Nase herumtanzen und steht vor allem auf Ehrlichkeit und Courage. Eine Abneigung hat die 43-Jährige gegenüber gewalttätigem Verhalten, Hass und Intoleranz.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

"Die Alm" bei ProSieben: Kandidatin Vivian Schmitt ist ein Teammensch

Auf die Frage, was sie sich von ihrer Teilnahme an der Show erwartet, äußerte sich die Erotik-Darstellerin im Interview mit ProSieben so: "Ich erwarte schon sehr viel, weiß aber auch, dass es hart werden wird. Eben kein Ponyhof. Ich hoffe auf coole Leute, dass ich viel zu tun bekomme und von dem Rest lasse ich mich überraschen."

Darauf angesprochen, ob sie sich auf der Alm eher als Strategin sieht, die die Arbeit verteilt oder als Macherin, die mit anpackt, sagt sie: "Ich packe schon kräftig an, das mache ich ja zu Hause auch. Ich bin ein Teammensch, übernehme auch gerne für andere etwas, wenn die keinen Bock darauf haben. Aber ausnutzen lasse ich mich nicht. Jeder wird ja wahrscheinlich seine Aufgaben haben, und da bin ich auf jeden Fall dabei."