Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Neue EU-Sanktionen gegen Russland treten in Kraft
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Doch nicht geklaut: "Disappear" von den No Angels wohl kein Plagiat

Doch nicht geklaut
12.03.2008

"Disappear" von den No Angels wohl kein Plagiat

Die No Angels beim Auftritt.

Der Grand-Prix-Song "Disappear" der No Angels soll nicht geklaut sein. Auch wenn er so klingt wie das Lied "Break the Silence" von Steffi List.

"Der Song wurde uns bereits im Dezember 2007 von der Plattenfirma Universal vorgelegt", sagte NDR- Unterhaltungschef Ralf Quibeldey am Mittwoch und bestätigte damit einen Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Der Song "Break The Silence" von Steffi List, der dem Lied der No Angels ähneln soll, wurde erst danach, am 10. Januar 2008, in Stefan Raabs Show veröffentlicht. Die Komponisten von "Disappear" hätten zudem bestätigt, dass die Melodie bereits im Januar 2006 komponiert, aber nicht veröffentlicht wurde. "Außerdem hat sich niemand bei uns beklagt", sagte Quibeldey.

Ein Plagiatsvorwurf brauche immer einen Kläger, der sich um sein geistiges Eigentum gebracht fühlt. "Eine solche Beschwerde liegt dem NDR von keiner Seite vor, weder von der Interpretin des Liedes "Break The Silence", noch von den Autoren"", sagte Quibeldey. Die Rechte von "Break The Silence" liegen überdies ebenfalls bei der Plattenfirma Universal.

Unabhängige Gutachter hätten bestätigt, dass die Analyse der Melodien nur eine Ähnlichkeit in einer sehr kurzen Sequenz erkennen lässt, die aber für einen Plagiatsvorwurf nicht ausreiche. Mit dem Song "Disappear" wollen die No Angels Deutschland beim Eurovision Song Contest am 24. Mai in der serbischen Hauptstadt Belgrad vertreten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.