Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Ferdinand von Schirach - Glauben: Start, Folgen, Besetzung, Trailer, Handlung der Serie auf RTL Plus

Serie
11.10.2021

"Ferdinand von Schirach - Glauben": Start, Besetzung und Folgen der Serie auf RTL Plus

"Ferdinand von Schirach - Glauben" gibt es bei RTL Plus zu sehen. Holen Sie sich hier alle Infos zur Serie.
Foto: RTL / MOOVIE / Stephan Rabold

"Ferdinand von Schirach - Glauben" gibt es bei RTL Plus zu sehen. Holen Sie sich hier bei uns alle Infos zur Serie, darunter Start, Folgen, Besetzung, Handlung und Trailer.

Ab November gibt es die neue Serie "Ferdinand von Schirach - Glauben" auf RTL Plus zu sehen. Sie handelt von einem verrufenen Strafverteidiger, der eigentlich nur widerwillig einen neuen Fall mit Thema Kindesmissbrauch annimmt, der schon bald sehr zu eskalieren droht.

Wann und wo Sie die Serie ansehen können, verraten wir Ihnen hier. Außerdem: Start, Folgen, Besetzung, Handlung und Trailer.

"Ferdinand von Schirach - Glauben": Wann ist Start auf RTL Plus?

Ab dem 4. November gibt es die neue Serie "Ferdinand von Schirach - Glauben" auf RTL Plus zu sehen. RTL Plus - früher bekannt unter dem Namen TVNow - ist ein kostenpflichtiger Streaming-Dienst. Laut Anbieter belaufen sich die Kosten derzeit auf 4,99 Euro im Monat, für das Premium-Paket müssen Kunden 7,99 Euro zahlen.

Wie viele Folgen gibt es von "Ferdinand von Schirach - Glauben"?

Es gibt insgesamt sieben Episoden von "Ferdinand von Schirach". Sie alle bauen auf einander auf und beschäftigen sich mit den Kriminalfällen.

Diese Schauspieler sind bei "Ferdinand von Schirach - Glauben" im Cast: Die Besetzung

Insgesamt neun Schauspieler sind mit dabei im Hauptcast von "Ferdinand von Schirach - Glauben". Wir haben die Besetzung und deren Rollen hier für Sie aufgelistet:

Rolle Schauspieler
Rechtsanwalt Schlesinger Peter Kurth
Azra Narges Rashidi
Staatsanwalt Cordelis Sebastian Urzendowsky
Kinderschützerin Ina Reuth Katharina Marie Schubert
Kommissarin Laubach Désirée Nosbusch
Richterin Landsberg Julika Jenkins
Angeklagter Ernesto Perez Michael Pink
Richter Faller Heiner Hardt
Kinderarzt Dr. Liessen Falk Rockstroh

Die Handlung von "Ferdinand von Schirach - Glauben" auf RTL Plus: Das passiert in der Serie

In einer Kleinstadt untersucht ein Kinderarzt ein Mädchen und diagnostiziert chronischen sexuellen Missbrauch. Damit bringt er etwas ins Rollen, das in einem Justizskandal endet. Denn sie scheint nicht das einzige Kind gewesen zu sein.

Der Staatsanwalt Cordelis ebenjener Kleinstadt namens Otten erhebt Anklage gegen insgesamt 25 ihrer Bewohner, mit der Beschuldigung, einen Kinderpornografie-Ring betrieben zu haben. Landesweite Aufmerksamkeit und Todesdrohungen sind die Folge.

Der spielsüchtige Strafverteidiger Schlesinger übernimmt die Verteidigung des Hauptangeklagten Ernesto Perez, der Anwalt reist gemeinsam mit Azra, einer Geldeintreiberin, die für die chinesische Mafia zuständig ist, in die Kleinstadt. Der Angeklagte soll vor allem anhand dessen überführt werden, dass mehrere Kinder das gleiche Wandbild am Kellereingang der Kneipe, in der der Missbrauch stattgefunden haben soll, beschrieben haben. Für die Medien ist die Sache nun sehr schnell klar, vor allem da Ina Reuth, Mitarbeiterin eines Kinderschutzvereins, über 300 Interviews mit mutmaßlich betroffenen Kindern geführt hat - Schlesinger sieht das jedoch anders.

Schnell nimmt der öffentliche Druck immer weiter zu - sowohl von den Medien als auch von den Bewohnern Ottens, doch der Verteidiger gibt nicht auf, bis er endlich einen entscheidenden Hinweis enthält - und das ausgerechnet von Azra.

Gibt es einen Trailer zu "Ferdinand von Schirach - Glauben"?

Einen Trailer gibt es nach aktuellem Stand nicht. Sollte sich hier etwas ändern, werden wir diesen hier veröffentlichen.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.