Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Fliegerbombe aus dem Weltkrieg entschärft

Frankfurt am Main

23.02.2018

Fliegerbombe aus dem Weltkrieg entschärft

In Frankfurt mussten 9000 Menschen ihre Wohnungen wegen einer Fliegerbombe verlassen. In der Nacht wurde sie erfolgreich entschärft.

In Frankfurt am Main ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Das teilte die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag mit. Alle Absperrungen seien aufgehoben. Wegen der Bombenentschärfung hatten rund 9000 Menschen im Gallusviertel ihre Wohnungen vorübergehend räumen müssen. Von der Aktion waren auch Altenheime und Hotels betroffen.

Die 50 Kilogramm schwere Bombe war bei Bauarbeiten entdeckt worden. Für die Entschärfung wurden mehrere große Straßen gesperrt, auch eine S-Bahnstrecke war betroffen. Für Menschen, die nicht bei Freunden oder Verwandten unterkommen konnten, organisierte die Stadt auf dem nahen Messegelände eine Betreuung. (afp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren