Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Forschung: Wie ist es, wenn man sich an jeden Tag seines Lebens erinnert? Dieser Mann weiß es

Forschung
28.11.2021

Wie ist es, wenn man sich an jeden Tag seines Lebens erinnert? Dieser Mann weiß es

Erich Walter aus Viersen am Niederrhein denkt in Videos, wie er selbst seine Fähigkeit beschreibt.
Foto: Steve Przybilla

Plus Erich Walter verirrt sich nie, kann sich jede Straße merken. Er wisse auch, wie er jeden einzelnen Tag seines Lebens verbracht habe, sagt er. Der 75-Jährige ist ein medizinisches Phänomen.

Im Vorwort seines Tagebuchs, das Erich Walter seit 1971 führt, zitiert er ein beliebtes Sprichwort: „Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus welchem wir nicht vertrieben werden können.“ Für die meisten Menschen dürfte dieser Satz nur ein frommer Wunsch sein. Auf Erich Walter aber trifft er zu: Der 75-jährige Computer-Experte aus Viersen sagt, er könne sich an fast jeden Tag seines Lebens erinnern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.