Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Gentleman im Porträt - Sing meinen Song 2021 am 11.5.21

Gentleman
11.05.2021

Sing meinen Song 2021: Reggae-Musiker Gentleman im Porträt

Der Sänger Gentleman ist in der neuen Staffel von "Sing meinen Song" dabei. Im Porträt lernen Sie ihn näher kennen.
Foto: Felix Oechsler

Die neue Staffel von "Sing meinen Song" 2021 ist aktuell im TV zu sehen. Mit dabei ist unter anderem der Reggae-Künstler Gentleman. Im Porträt stellen wir ihn vor.

Gentleman ist bei "Sing meinen Song" 2021 dabei. Die Rolle des Gastgebers wird in der neuen Ausgabe des Vox-Tauschkonzerts auch neu besetzt: Johannes Oerding löst nach zwei Staffeln Michael Patrick Kelly in seiner Rolle ab.

Mit dabei ist diesmal Gentleman, der nach sieben Jahren im November 2020 erstmals wieder ein neues Studioalbum auf den Markt gebracht hat. Hier im Porträt stellen wir ihnen den Sänger näher vor.

"Sing meinen Song" 2021: Gentleman im Porträt

Gentleman, der mit bürgerlichem Namen Tilmann Otto heißt, wurde am 19. April 1975 in Osnabrück geboren und wuchs später in Köln auf. Er besuchte zwei verschiedene Gymnasien, verließ die Schule jedoch vor dem Abschluss des Abiturs freiwillig und reiste im Alter von 18 Jahren erstmals nach Jamaika, um die Reggae-Musik vor Ort kennenzulernen. Inspiriert hatten ihn Mixtapes, die sein Bruder zuvor von der Karibikinsel mitgebracht hatte.

Seine musikalische Karriere begann zunächst als MC und er trat unter anderem mit dem Kölner Pow Pow Movement und später mit dem Hamburger Soundsystem Silly Walks auf. Seinen großen Durchbruch als Solo-Künstler schaffte Gentleman, nachdem er 1997 Max Herre kennenlernte, der mit ihm den Song "Tabula Rasa" aufnahm. Nach dem Erfolg der Single konnte sich der damals 22-Jährige einen Plattenvertrag beim Lable Four Music sichern, bei dem er noch heute unter Vertrag ist.

"Sing meinen Song" 2021: Gentleman ist Mitglied des 1. FC Köln

Bis heute reist der Reggae-Musiker regelmäßig nach Jamaika - eine Verbundenheit zu Land und Kultur sind nicht nur in seiner Musik, sondern auch in seinen Texten zu hören. Bis heute hat der 45-Jährige sieben Studioalben veröffentlicht. Außerdem ist er der einzige Reggae-Künstler weltweit, der bisher ein Live-Konzert für "MTV-Unplugged" gespielt hat - das dazugehörige Live-Album erschien 2014. Zwei seiner Alben schafften es auf Platz 1 der deutschen Charts und sein Album "Confidence" aus dem Jahr 2004 wurde mit Platin ausgezeichnet.

Neben Musik zählt auch der Fußball zu den Leidenschaften des Sängers. Er ist Mitglied beim 1. FC Köln und schaut sich regelmäßig die Heimspiele des Vereins an. In einem Interview sagte er 2014: "Ich liebe Köln sehr und die Verbindung zwischen Fußball und der Stadt ist hier sehr groß. Der FC ist für mich also auch ein Stück Heimat, gerade weil ich viel unterwegs bin." Gentleman ist zum zweiten Mal bei "Sing meinen Song" dabei. Seinen ersten Auftritt bei dem Tauschkonzert hatte er in 2017 in Staffel 4. (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren