1. Startseite
  2. Panorama
  3. Heiß, heißer und noch heißer: Deutlich über 30 Grad am Wochenende

Wetter-Prognose

24.07.2013

Heiß, heißer und noch heißer: Deutlich über 30 Grad am Wochenende

Tropische Hitze soll das kommende Wochenende beherrschen. Was uns erwartet und Tipps gegen die hohen Temperaturen finden Sie hier.

Heiß, heißer, Tropenhitze - so könnte man den Wetterverlauf in den kommenden Tagen bis zum Wochenende beschreiben. Denn in Deutschland wird es immer heißer. Das angenehme Sommerwetter schlägt nun in Tropenwetter um und es es wird zunehmend schwüler und gewittriger. „Die nächsten Tage können lokal zum Teil heftige Gewitter bringen“, warnt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Wärmegewitter und Tropenhitze: Vorsicht auf den Autobahnen

Dort, wo es zu Gewittern kommt, kann es mit Starkregen, Hagel und Sturmböen ziemlich zur Sache gehen. Im Westen erreichten die Temperaturen am Montag bereits Spitzenwerte von bis zu 35 Grad. Am Dienstag sind bis zu 36 Grad möglich. Der Mittwoch bringt dann mehr Gewitter, bevor diese am Donnerstag wieder langsam nachlassen. Am Freitag, Samstag und Sonntag stehen uns schließlich sehr heiße Tage ins Haus: Die Höchstwerte klettern vielerorts auf 33 bis 37 Grad, lokal sind sogar bis zu 38 oder 39 Grad möglich.

Besonders für die Auto- und Motorradfahrer, die bei der Hitze auf den Autobahnen unterwegs sind, sollten aufpassen. Denn wie schon so oft in den vergangenen Wochen besteht bei hohen Temperaturen vermehrt die Gefahr von sogenannten Blow-Ups. Wenn es mehrere Tage sehr heiß wird, erhitzt sich die Fahrbahn sehr stark und es kann zu gefährlichen Wölbungen im Straßenbelag kommen, die im schlimmsten Fall tödliche Folgen haben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sonntag: Der Höhepunkt der Hitzewelle

Der heißeste Tag wird nach Angaben des Wetterexperten Jung höchstwahrscheinlich der Sonntag werden. Nicht nur die Luftfeuchtigkeit ist hoch, sondern auch die Temperaturen klettern vielfach auf 35 Grad und mehr.

Empfindliche Menschen sollten möglichst drinnen bleiben oder sich nur im Schatten aufhalten. Ganz wichtig: viel trinken. Gerade bei älteren Menschen sollte man dringend darauf achten, dass sie genug Flüssigkeit zu sich nehmen.

Hitze-Tipps beim Baden, für Asthmatiker und Handyliebhaber

Vorsicht beim Badespaß, denn der Sprung ins kühle Wasser kann jetzt böse Folgen haben. Wenn die Temperaturunterschiede zwischen Luft und Wasser sehr groß sind, verkraftet das oft der Kreislauf nicht. Also vorsichtig ins kühle Nass, langsam an die kältere Wassertemperatur gewöhnen und nicht zu lange drinbleiben.

Auch Asthmatiker sollten aufpassen, denn an heißen Tagen steigen die Ozonwerte und verschlimmern die Beschwerden bei Atemwegserkrankungen. Deshalb tagsüber im Haus bleiben und Aktivitäten auf die frühen Morgenstunden oder den späteren Abend verlegen.

Im Sommer sollten Handy- und Smartphonebesitzer ihr Mobiltelefon vor der Sonne schützen. Zu viel Hitze kann der Elektronik dauerhaften Schaden zufügen: Im Display kann ein Flimmern entstehen und der Handyakku entlädt sich deutlich schneller.

Auto, Pflanzen und Hund: Das hilft bei Hitze

Steigt aufgrund von Hitze der Druck im Autoreifen, müssen Fahrer diesen nicht ausgleichen, indem sie Luft ablassen. War der Reifen zuvor schon nach Herstellerempfehlung befüllt, gewährleiste er auch dann optimale Fahreigenschaften, wenn sich die Luft im Reifen ausdehnt.

Die Hitze macht auch Pflanzen zu schaffen, so braucht der Rasen an heißen Tagen viel Wasser. Hier gilt: Lieber am frühen Morgen statt abends gießen. Kurz vor der Nacht ist der Boden noch zu warm und das Gießwasser verdunstet anstatt das Grün zu versorgen.

Hunde erfrischt man an heißen Tagen am besten mit gefrorenen Würfeln aus Fleisch- oder Gemüsebrühe, die man im Eiswürfelbehälter zubereitet. Ansonsten brauchen Hunde viel frisches Leitungswasser.

Wetteraussichten für den August

Laut Dominik Jung steht auch für den August keine grundlegende Änderung der Großwetterlage an. Nach dem heißen Sonntag geht es zwar etwas kühler weiter, die Temperaturen erreichen aber in der kommenden Woche rasch wieder Werte um oder über 30 Grad. Ein Ende der sommerlichen Witterung ist in den Wettermodellen weit und breit nicht in Sicht. Es ist sogar zu erwarten, dass der August weitere Hitzewellen im Gepäck hat. (mit dpa)

Tee.jpg
19 Bilder
Hitze: So übersteht man den Sommer


 

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Jeff Bezos hat dem US-Boulevardblatt «National Enquirer» Erpressung mit übelsten Methoden vorgeworfen. Foto: Michael Reynolds/EPA FILE
Amazon-Chef

US-Magazin zahlte wohl 200.000 Dollar für pikante SMS von Jeff Bezos

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen