Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Joko gegen Klaas: Das Duell um die Welt": Joko wird "Weltmeister"

ProSieben

19.11.2017

"Joko gegen Klaas: Das Duell um die Welt": Joko wird "Weltmeister"

"Joko gegen Klaas: Das Duell um die Welt" geht diesen Samstag, 18. November 2017, auf ProSieben in eine neue Runde.
Bild: Marius Becker

Am Samstag war es wieder so weit: In Folge 2 von "Joko gegen Klaas: Das Duell um die Welt" wurden erneut Grenzen gesprengt. Am Ende ging Joko als Sieger hervor.

Es war nicht anders zu erwarten: Bei "Joko gegen Klaas: Das Duell um die Welt" wurden wieder einmal Grenzen überschritten. In Folge 2 der fünften Staffel reisten die beiden erneut in verschiedene Länder, um die verrücktesten Aufgaben zu erfüllen. In Kroatien spielten die beiden mit ihren jeweiligen Kamerateams gegeneinander "Betäubungspaintball" - also Paintball mit Betäubungspfeilen.

"Joko gegen Klaas: Das Duell um die Welt": Ekelalarm in Folge 2

Für Klaas wurde es außerdem nass. Joko bot ihm mit seinem ausgefallenen "4D-Kino" eine Show, die sich Klaas wohl nicht mal in seinen (Alb-)Träumen hätte ausmalen können.

Klaas sollte es sich in einem Boot gemütlich machen: Im Ein-Mann-Kino wurde der James Cameron-Klassiker "Titanic" gezeigt. Eine gemütliche Aufgabe wurde es jedoch nicht, denn sobald im Film das mächtige Schiff begann zu sinken, sollte auch das Boot, in dem Klaas saß, untergehen. Die Aufgabe: Klaas musste solange im Boot bleiben, bis dieses den Grund erreicht hatte. Erst dann durfte er wieder an die Oberfläche.

"Joko gegen Klaas: Das Duell um die Welt": Joko versinkt im Moor

Außer Lebensgefahr stand Klaas auch ein ordentlicher Ekelanfall bevor. In Brasilien musste er einen Anzug aus vergammelten Fisch- und Fleischabfällen tragen - damit war aber nur ein Teil seiner Aufgabe erfüllt. Mit dem Anzug aus Fleisch wurde er an einer Art Schaukel befestigt in dem Amazonas gelassen. Dort warteten hungrige Piranhas, die den Fleischanzug in Sekunden auffraßen.

Doch natürlich musste auch Joko ganz besondere Aufgaben bestreiten. In Schottland musste er fünf Minuten lang in einem Moor bleiben - und sank Sekunde für Sekunde mehr ein. Die letzten 30 Sekunden war Joko sogar mit seinem Kopf im Moor - bis er schließlich endlich herausgezogen wurde.

Das ewige Duell "Joko gegen Klaas" endete diesmal mit einem Sieg Jokos, der im großen Finale eine mit Kilos gefüllte Weltkugel länger tragen konnte. Klaas konnte somit seinen Weltmeistertitel vom September nicht verteidigen.

Das Prinzip von "Joko gegen Klaas: Das Duell um die Welt"

In der ProSieben-Show werden die Grenzen stets überschritten. Seit 2012 treten Joachim Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf im "Duell um die Welt" gegeneinander an. Um Punkte zu sammeln, reisen sie in fremde Länder und müssen die Aufgaben ihres Kontrahenten erfüllen. Zum jeweiligen Land wird ihnen dann live im Studio eine weitere Aufgabe gestellt. Wer am Ende die meisten Punkte hat, darf sich über einen besonderen Titel freuen: "Weltmeister".

Im letzten Jahr setzte "Joko gegen Klaas: Das Duell um die Welt" aus. Die fünfte Staffel feierte am 9. September 2017 auf ProSieben Premiere: Diese konnte Klaas für sich entscheiden. rlb/maris

Lesen Sie auch:

"Beginner gegen Gewinner": Joko ohne Klaas

Moderator Joko Winterscheidt bekommt eigene Zeitschrift 

"Duell um die Welt": Joko verweigert Eigenblut-Wurst
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren