Newsticker
Merkel zu sinkender Zahl der Neuinfektionen: Einschnitte beginnen sich auszuzahlen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Katy Perry: Das Töchterchen war schneller auf der Welt als das Album

Musikwelt

27.08.2020

Katy Perry: Das Töchterchen war schneller auf der Welt als das Album

US-Sängerin Katy Perry veröffentlicht am 28. August ihr fünftes Studio-Album.
Bild: Jordan Strauss, dpa

Die US-Sängerin Katy Perry ist frischgebackene Mama und veröffentlicht bald ihr fünftes Album. Sie hat mehr zu bieten als knallbunten Pop - sie engagiert sich etwa für Unicef.

Katy-Perry-Fans können sich gerade über zwei große Ereignisse im Leben der Sängerin freuen: Ein neues Album steht bevor, und nun ist auch ihre Tochter Daisy Dove Bloom auf der Welt. Im Video zur Single "Daisies" war der Babybauch schon erkennbar.

Katy Perry selbst wurde am 25. Oktober 1984 im kalifornischen Santa Barbara geboren, als zweites von drei Geschwistern - aber unter ganz anderem Namen. Schon während ihrer Kindheit und Jugend liebte die Sängerin, die bürgerlich Katheryn Elizabeth Hudson heißt, Musik. Allerdings stand für sie als Tochter zweier Pastoren vor allem Gospel auf dem Programm. Damit versuchte sie zunächst auch musikalisch durchzustarten. Mit 16 veröffentlichte sie ihr erstes Album - eine Rock-Gospel-Platte mit dem Titel "Katy Hudson". Ein Reinfall: Der Titel verkaufte sich eher schlecht.

Katy Hudson war Geschichte. Die Sängerin zog nach Los Angeles, spielte von nun an Pop und nannte sich Katy Perry, auch, um nicht mit Schauspielerin Kate Hudson verwechselt zu werden. Ihre neuen Vorbilder hießen jetzt Freddie Mercury und Alanis Morissette. Doch der Erfolg ließ zunächst auf sich warten: Zwei Labels warfen sie noch vor der Veröffentlichung eines Albums heraus. Etwas mehr Erfolg hatte sie mit der Single "Ur So Gay" bei Capitol Records. Vor allem der Titel schien mehr Menschen anzusprechen als die braven Vorgänger-Songs. Den endgültigen Durchbruch hatte sie mit der Single "I kissed a girl", die auf ihrem ersten Studioalbum "One of the boys" enthalten war. Das Lied stand sieben Wochen auf Platz 1 der US-Charts, fünf Wochen in Deutschland.

Katy Perrys fünftes Studioalbum "Smile" kommt am 28. August 2020

Seitdem hält der Erfolg der Kalifornierin an. Katy Perry ist immer wieder in den Charts vertreten. Mit "Smile" hat sie für den 28. August 2020 ihr fünftes Studioalbum angekündigt. Live werden ihre Fans sie wahrscheinlich erstmal nicht mehr sehen: Zum wahrscheinlich letzten Mal vor der Geburt trat die 35-Jährige auf dem digitalen "Tomorrowland" am 25. und 26. Juli 2020 auf. Neben der Musik ist Katy Perry seit 2018 Jurorin in der US-amerikanischen Castingshow "American Idol". Doch der Sängerin liegen auch soziale Anliegen am Herzen. Seit 2013 engagiert sie sich für Unicef, spendete einen Teil ihrer Toureinnahmen an die UN. Politisch ist die Sängerin ebenfalls aktiv: Sie macht Werbung für die Demokraten.

Privat läuft es runder als noch vor zehn Jahren: 2010 war die Sängerin für 14 Monate mit Comedian und Schauspieler Russell Brand verheiratet. Seit Valentinstag 2019 ist sie mit dem Schauspieler Orlando Bloom verlobt. Das Paar und auch die Fans müssen sich allerdings noch gedulden. Die Hochzeit war eigentlich für Dezember vergangenen Jahres geplant, wurde dann aber verschoben. Das aktuelle Datum haben die beiden noch nicht verraten. Fest steht aber: Ihre Tochter ist dabei.

Der Brite Orlando Bloom war bereits drei Jahre mit dem australischen Model Miranda Kerr verheirat.
Bild: Etienne Laurent, dpa

Das könnte Sie auch interessieren:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren