Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Knallerfrauen": Sendetermine, Besetzung, Übertragung im TV und Stream

Sat.1

12.05.2020

"Knallerfrauen": Sendetermine, Besetzung, Übertragung im TV und Stream

"Knallerfrauen" auf Sat. 1: Alles über Sendetermine, Besetzung sowie Übertragung im TV und Stream, hier.
Bild: Sat.1

"Knallerfrauen" läuft derzeit regelmäßig auf Sat.1. Wir informieren Sie über die Sendetermine und die Besetzung. Außerdem finden Sie Details zur Übertragung im TV und Stream.

In "Knallerfrauen" nimmt Martina Hill in insgesamt vier Staffeln altbekannte Fauen-Klischees auf die Schippe. Wann läuft die Sendung im TV? Welche Schauspieler spielen bei der Sketch-Comedy mit? Wie wird sie übertragen?

Hier erhalten Sie alle Infos zur Sendung auf Sat.1.

"Knallerfrauen": Das sind die Sendetermine

"Knallerfrauen" läuft derzeit immer freitags, ab 23.45 Uhr mit zwei Folgen im TV auf Sat.1. Zeitgleich können Sie die Folgen im entsprechenden Live-Stream verfolgen.

Besetzung von "Knallerfrauen"

Die Hauptrolle der Sketch-Comedy übernimmt Martina Hill. Sie selbst ist in jedem Sketch zu sehen und wird dabei von mehreren Schauspielern unterstützt. Diese treten meist in verschiedenen Rollen auf, einige spielen jedoch eine feste, immer wiederkehrende Rolle. Hier die Besetzung in der Übersicht:

Schauspieler Rolle
Martina Hill verschiedene Rollen
Maja Beckmann verschiedene Rollen
Matthias Deutelmoser verschiedene Rollen
Michael Krabbe verschiedene Rollen
Marc Benjamin Puch verschiedene Rollen
Anna Schäfer verschiedene Rollen
Jasper Smets verschiedene Rollen
Alexander Koll verschiedene Rollen
Andreas Jancke verschiedene Rollen
Claus Dieter Clausnitzer Vater
Peggy Lukac Mutter
Lara Sophie Schmitz Baby
Maurizio Magno Kind
Tjadke Biallowons Tjadke

"Knallerfrauen": Übertragung im TV und Stream

"Knallerfrauen" läuft immer freitags auf Sat.1. Die Episoden lassen sich außerdem im Live-Stream auf Joyn verfolgen. Außerdem können die Folgen dort jederzeit nach der Ausstrahlung als Wiederholung angesehen werden. Der Streaming-Dienst ist weitestgehend kostenlos. Wer jedoch die Werbung ausblenden möchte, muss den Service "Joyn Plus" buchen, der laut Sender 6,99 Euro im Monat kostet. (tasch)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren