Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Grüne fordern konkrete Schritte zur Aufnahme von bedrohten Russen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Köln: Dieter Thoma ist gestorben

Köln
06.05.2017

Dieter Thoma ist gestorben

Der langjähriger Chefredakteur des WDR-Hörfunks, Dieter Thoma, ist tot.
Foto: Roland Scheidemann, dpa

Der langjährige WDR-Hörfunkchef und TV-Moderator Dieter Thoma ist tot. Er starb im Alter von 90 Jahren.

Der langjähriger Chefredakteur des WDR-Hörfunks, Dieter Thoma, ist tot. Er starb im Alter von 90 Jahren am Freitag in Köln, wie der WDR mitteilte. "Mit seiner Liebe zur Sprache, seinem Mut, Neues auszuprobieren, und seiner Kunst, Politik unterhaltsam zu verkaufen, bleibt er uns ein Vorbild", erklärte WDR-Intendant Tom Buhrow. Nach Stationen unter anderem bei der Aachener Volkszeitung und beim Kölner Stadt-Anzeiger wechselte Thoma 1963 zum WDR. Von 1978 bis zu seiner Pensionierung 1992 war der in Paderborn geborene Journalist Chefredakteur des WDR-Hörfunks. In seine Amtszeit fielen  unter anderem die Starts der Hörfunksender WDR4 und WDR5.

Auch im Fernsehen war Thoma, der Germanistik, Geschichte und Publizistik in Münster studiert hat, präsent. Von 1977 bis 1983 moderierte er die WDR-Gesprächssendung "Kölner Treff", erst mit Alfred Biolek, später mit Elke Heidenreich. Von Januar 1988 bis März 1993 leitete er den "Presseclub" im Ersten am Sonntagmittag. Als  bekannte Medienpersönlichkeit habe Thoma stets vor flachem  Journalismus und berufsbedingter Eitelkeit gewarnt. "Dass man über  ein Mikrofon oder eine Kamera verfügt, macht das, was man sagt, nicht wichtiger als das, was unsere Hörer zu sagen haben", zitiert der WDR einen seiner Ratschläge an Journalisten. Auch das werde von ihm bleiben, hieß es in der Mitteilung des WDR weiter. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.