Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Liebesunwilliges Lama bringt Verkehr zum Erliegen

13.07.2010

Liebesunwilliges Lama bringt Verkehr zum Erliegen

Gifhorn (dpa) - Auf der Flucht vor einem liebestollen Lamahengst hat eine ausgebüxte Lamastute den Verkehr auf einer Bundesstraße in Niedersachsen lahmgelegt. Mehrere Polizisten sperrten die Straße bei Gifhorn vorsorglich ab, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit.

Den Beamten gelang es später, die verstörte "Luisa" in ein nahe gelegenes Waldstück zu treiben. Währenddessen war der Lama-Besitzer zum Ort des Geschehens geeilt. Mit einem Lasso fing der Mann "Luisa" ein und brachte sie wieder auf ihre umzäunte Wiese zurück. Wie sich herausstellte, war "Luisa" vor einem liebeshungrigen Lamahengst geflüchtet und panisch über den Zaun gesprungen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren