Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Madonna geht ihren Kindern auf die Nerven

Popstar

18.02.2015

Madonna geht ihren Kindern auf die Nerven

Mit zu starker Fürsorge um ihre Kinder sorgt Madonna bei ihrem Nachwuchs für Unmut.
Bild:  Peter Foley (dpa)

Etwas zu fürsorglich soll Popstar Madonna im Umgang mit ihren Kindern sein. "Ich habe oft große Angst", sagt die Diva. Ihr Nachwuchs ist davon genervt.

US-Popdiva Madonna ist eine sehr besorgte Mutter. "Ich habe oft große Angst um meine Kinder", sagte die 56-Jährige dem Magazin Gala. Es sei "leider Fakt, dass wir heute in einer total verrückten und kranken Welt leben. Jedes Jahr scheint es schlimmer zu werden", beklagte sie.

Madonna ist überfürsorglich

Die vier Kinder teilen ihre Bedenken offenbar nicht: "Ich gehen ihnen furchtbar auf die Nerven, weil ich so ängstlich und überfürsorglich bin", sagte sie.

Der Auszug ihrer ältesten Tochter zum Studium im vergangenen Herbst sei "der schlimmste Tag meines Lebens" gewesen, berichtete die Sängerin. "Selbst als meine langjährigen Beziehungen zerbrachen, habe ich nicht so einen Schmerz gefühlt."

Madonna hat zwei leibliche und zwei adoptierte Kinder. afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren