Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Montblanc: Russisches Bergsteigerpaar tot gefunden

Montblanc
10.01.2012

Russisches Bergsteigerpaar tot gefunden

Das russische Paar, das seit Tagen im  französischen Montblanc-Massiv vermisst wurde, ist am Dienstag tot aufgefunden worden.
Foto: Koltermann/dpa/tmn

Das russische Paar, das seit Tagen im  französischen Montblanc-Massiv vermisst wurde, ist am Dienstag tot aufgefunden worden.

Die Bergwacht entdeckte die Leichen der beiden  erfahrenen Bergsteiger nach eigenen Angaben erfroren in einem Zelt  neben der Haltestelle des kleinen Zugs, der Alpinisten zum  Ausgangspunkt für den Aufstieg zum Montblanc bringt. Die beiden  hatten eine erste Etappe bis zu dem Gebirgsbahnhof in 2300 Metern  Höhe zu Fuß bewältigt, da der Zug im Winter nicht fährt.

Das Ehepaar war an Heiligabend in Chamonix eingetroffen. Am 29.  Dezember wurden sie an der Seilbahnstation Bellevue zum letzten Mal  gesehen, als sie sich auf den Weg zum 4810 Meter hohen Gipfel des  Montblanc machten. Die etwa 30 Jahre alten Bergsteiger, die bereits  2010 den höchsten Berg Europas bezwungen hatten, brachen trotz den  Warnungen der Bergwacht vor Lawinen und starken Schneefällen auf.  Rettungsteams begannen erst am Samstag mit der Suche nach den  beiden, nachdem Familienangehörige in Russland sie als vermisst  gemeldet hatten. afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.