1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Preis der Deutschen Zipfel" für Jörg Kachelmann

Außergewöhnliche Ehrung

26.09.2008

"Preis der Deutschen Zipfel" für Jörg Kachelmann

Wetterexperte Jörg Kachelmann

Die vier geografisch jeweils am äußersten Rand der Bundesrepublik gelegenen Orte verleihen erstmals den "Preis der Deutschen Zipfel". Erhalten wird ihn dieses Jahr der Meteorologe Jörg Kachelmann.

Görlitz (dpa) - Die vier geografisch jeweils am äußersten Rand der Bundesrepublik gelegenen Orte verleihen erstmals den "Preis der Deutschen Zipfel".

Der Meteorologe Jörg Kachelmann bekommt die mit 4000 Euro dotierte Auszeichnung am 3. Oktober bei der Zentralen Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Hamburg, teilte der Zipfelbund am Freitag in Görlitz mit.

Die deutsch-polnische Grenzstadt hatte 1999 mit Oberstdorf im Allgäu, Selfkant im Maastal und List auf Sylt in Wiesbaden den Zipfelpakt besiegelt. Alljährlich zum Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung gibt es seitdem ein Zipfeltreffen auf der Ländermeile.

Kachelmann wolle das Preisgeld einer Institution zugutekommen lassen. Er betreibt in allen vier Zipfelorten eine Wetterstation. Der Zipfelpreis soll künftig jährlich vergeben werden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Unvergessen: Marilyn Monroe (1926-1962). Foto: epa
Auktion

Ford-Cabrio von Marilyn Monroe versteigert

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden