Newsticker
RKI registriert 2400 Corona-Neuinfektionen: Inzidenz liegt jetzt bei 16,9
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sänger: Michael Bublé beendet seine Karriere

Sänger
14.10.2018

Michael Bublé beendet seine Karriere

Michael Bublé beendet seine Karriere.
Foto: Imago Stock&people

Michael Bublé will sich aus dem Showgeschäft zurückziehen. Die Krebserkrankung seines Sohnes verändert das Leben des Jazz-Sängers schlagartig.

Michael Bublé beendet seine Karriere. Seit sein Sohn an Krebs erkrankt ist, habe sich seine Sicht auf die Welt verändert, sagte der 41 Jahre alte Jazz-Sänger der Daily Mail. Bevor Bublé jedoch Schluss macht mit der Musik, soll es noch ein letztes Album geben.

Michael Bublés Sohn ist an Leberkrebs erkrankt

Vor rund zwei Jahren erkrankte der damals dreijährige Sohn von Michael Bublé an Leberkrebs. Dem kleinen Noah gehe es zwar besser, sagte sein Vater der Daily Mail . Die Krankheit aber habe ihn alles in Frage stellen lassen. "Du willst einfach nur sterben." Bublé wisse nicht einmal, wie er es noch geschafft habe zu atmen.

Heute schäme er sich für sein Ego. Vor der Diagnose habe er sich über Ticketverkäufe, Touren und sein Image Gedanken gemacht. "Ich habe entschieden, dass ich nie wieder eine Rezension lese und soziale Medien nutze", wird Bublé in dem Interview zitiert. Daran habe er sich seither gehalten.

Neues Album von Michael Bublé erscheint am 16. November

Am 16. November soll Bublés neues Album "Love", sein achtes Studioalbum, erscheinen. Danach sei Schluss. Er habe das perfekte Album gemacht, nun könne er auf dem Höhepunkt seiner Karriere abtreten. "Das ist mein letztes Interview. Ich setze mich zur Ruhe."

Nachdem bei seinem Sohn 2016 Krebs diagnostiziert worden war, nahmen Michael Bublé und seine Frau, die Schauspielerin Luisana Lopilato, eine Auszeit und zogen sich aus der Öffentlichkeit zurück. Neben dem kleinen Noah hat das Paar noch den Sohn Elias sowie die drei Monate alte Tochter Vida. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.