Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Tag der Befreiung: Wo ist der 8. Mai 2020 heute ein Feiertag?

Feiertag

08.05.2020

Tag der Befreiung: Wo ist der 8. Mai 2020 heute ein Feiertag?

Der Tag der Befreiung soll an das Ende der NS-Zeit erinnern. Wo ist der 8. Mai ein Feiertag in Deutschland?
Bild: Sven Hoppe, dpa (Symbolbild)

Ist der 8. Mai 2020 gesetzlicher Feiertag in Deutschland? Und wo? Hier bekommen Sie die Informationen zum Tag der Befreiung heute.

In welchen Bundesländern ist der 8. Mai 2020 ein Feiertag? Und was ist die genaue Bedeutung dieses besonderen Tages in der deutschen Geschichte? In diesem Artikel liefern wir die Antworten auf diese Fragen.

Gewerkschaften und die Linkspartei fordern schon länger, dass der Tag der Befreiung ein gesetzlicher Feiertag werden soll. Bisher ist das aber noch nicht der Fall - mit einer Ausnahme.

Wo ist der 8. Mai 2020 ein Feiertag in Deutschland?

Nur in einem einzigen Bundesland ist der Tag der Befreiung am 8. Mai ein Feiertag - und das auch nur 2020 zum 75. Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht: in Berlin.

In anderen Bundesländern haben die Menschen an diesem Tag nicht frei. In Mecklenburg-Vorpommern hat der Tag der Befreiung aber zumindest den Status eines Gedenktages.

Tag der Befreiung heute am 8.5.20: Bedeutung kurz erklärt

Der Tag der Befreiung ist ein Gedenktag, der an die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai 1945 erinnert. Das markierte das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa und die Befreiung vom Nationalsozialismus.

Offiziell wurde das Ende aller Kampfhandlungen für den 8. Mai 1945 um 23.01 festgelegt. Im sowjetischen Hauptquartier Berlin-Karlshorst wurde die letzte Unterschrift für die Kapitulation der Wehrmacht aber erst nach Mitternacht gesetzt. Daher wird in den Ländern der früheren Sowjetunion der 9. Mai als Tag des Sieges gefeiert.

Um den Begriff "Tag der Befreiung" gibt es immer wieder Diskussionen. Der Begriff "Befreiung" wird kontrovers gesehen. Kritiker führen unter anderem an, dass er impliziere, dass nur ein kleiner Teil Deutschlands schuld an den Verbrechen der NS-Zeit gewesen sei. Historisch gesehen sei es auch nicht das Ziel der Alliierten gewesen, Deutschland zu befreien - sondern es militärisch zu besiegen.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren