1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wie durch Zauberhand: Neuer Filmfehler in "Game of Thrones"

Game of Thrones

14.05.2019

Wie durch Zauberhand: Neuer Filmfehler in "Game of Thrones"

Nikolaj Coster-Waldau verkörpert den Königsmörder Jaime Lennister, der mit seiner Zwillingsschwester eine inzestuöse Beziehung hat. Zudem hat er eigentlich mal seine rechte Hand in der Serie verloren.
Bild: Str, dpa (Archiv)

Schon wieder hat es in Staffel 8 von "Game of Thrones" einen Filmfehler gegeben. Welcher das ist, verraten wir hier. Es gilt aber eine Spoilerwarnung.

15 Millionen Dollar soll jede Episode der achten Staffel von "Game of Thrones" kosten. Für eine TV-Serie sind das beeindruckende Summen. Wenn man sich die Making-Ofs der Folgen ansieht, wird einem auch bewusst, wohin das Geld fließt. Da werden Stuntmen in Flammen gesetzt, riesige Filmsets nachgebaut und Special Effects wie in großen Hollywood-Produktionen verwendet. Und doch gibt es in der aktuellen Staffel zwei massive Filmfehler.

Welche Fehler das sind, verraten wir im folgenden Abschnitt. Wer die Folgen 4 und 5 aber noch nicht gesehen hat, sei an dieser Stelle vor Spoilern gewarnt.

Filmfehler in Staffel 8 von "Game of Thrones"

Bereits in Folge 4 hatte es einen Produktionsfehler gegeben: Mitten in der Szene, als die Überlebenden der Schlacht um Winterfell feiern, steht auf einem Tisch vor Daenerys (Emilia Clarke) ein Kaffeebecher mit Plastikdeckel, der einem Becher von Starbucks sehr ähnlich sieht. So machen sich Fans über den Kaffeebecher in "Game of Thrones" lustig.

Jetzt hat es in der neuen Folge 5 einen weiteren Filmfehler gegeben. Jaimie Lennister (Nikolaj Coster-Waldau) verlor in der dritten Staffel seine rechte Hand, als ihm Locke (Noah Taylor) ohne Vorwarnung diese abhackte. Ein wenig später bekam er eine goldene Handprothese, die er mit einem Lederband an seinem Stumpf befestigen konnte.

In der neuen Folge gibt es ein Wiedersehen mit seiner Zwillingsschwester Cersei. Als die beiden unter dem Roten Bergfried Schutz vor Daenerys' Angriff suchen, umarmen sie sich und siehe da: Plötzlich besitzt Jaime Lennister wieder seine rechte Hand.

 

"Game of Thrones": War der Filmfehler ein PR-Gag?

Während man bei dem Fehler mit dem Starbucks-Kaffeebecher bis heute nicht sicher ist, ob es sich nicht vielleicht doch um einen PR-Gag handelte, ist die neue Unstimmigkeit wohl ein klassischer Produktionsfehler. Was in der neuen Folge noch zu sehen war, lesen Sie hier: "Game of Thrones" Folge 5: Kampf um den eisernen Thron in Königsmund.

Die letzte Folge "Game of Thrones" erscheint am kommenden Sonntag, 3 Uhr deutscher Zeit, auf Sky Atlantic. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

22.05.2019

Ist es jemand aufgefallen: Bei Folge 5 von Staffel 8 sieht man, kurz bevor der Drache anfängt, die Stadt zu zerstören, ein kleines Kind das ein geschnitztes Holzauto in der Hand hält. Woher wissen die, wie ein Auto aussieht?

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Lottozahlen heute Samstag
Lotto am Samstag

Lottozahlen vom Samstag: Die Gewinnzahlen vom 25.5.19

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen